Sibylle Rauch

Hier findest du immer alle aktuellen News zu Sibylle Rauch!

 

Steckbrief

  • Name: Sibylle Rauch (geb. Erika Roswitha Rauch)
  • Geburtstag: 14.06.1960
  • Sternzeichen: Zwillinge
  • Geburtsort: München
  • Größe: 178 cm
  • Familienstand: ledig

 

Sibylle Rauch: Kurzbiografie

Sibylle Rauch kam am 14.06.1960 in München zur Welt. Damals heiß sie noch Erika Roswitha Rauch. Sie interessierte sich schon früh für Erotik und ließ sich mit 19 Jahren für den deutschen Playboy ablichten. 1980 ging sie dann sogar einen Schritt weiter und stand für zwei erotische Filme vor der Kamera. Der große Durchbruch gelang ihr dann mit „Eis am Stiel 3 – Liebeleien“. Fortan war Sibylle Rauch als deutsches Sexsymbol bekannt. Herkömmliche Erotikfilme reichten der blonden Schönheit irgendwann nicht mehr aus und sie wechselte 1987 in die Hardcore-Branche, um mehr als 20 Pornos zu drehen – einmal sogar mit ihrer jüngeren Schwester Sylvie Rauch.

 

Drogen und Selbstmordversuch

Sibylle Rauch hatte alles, was man sich wünschen konnte: Schmuck, teure Autos, viel Geld und Ruhm. Doch dann folgte der große Absturz. Ende der 90er Jahre führt ihre starke Kokainsucht letztendlich zum Ende ihrer Karriere und irgendwann sogar in die Obdachlosigkeit. 1997 versucht der gefallene Porno-Star sich das Leben zu nehmen. Fast 10 Jahre später nimmt sie einen Job in einem Bordell an, verlässt dieses jedoch wegen einer versuchten Vergewaltigung wieder.

Um sich über Wasser zu halten, tritt Sibylle Rauch bei diversen Erotik- und Sex-Messen auf und arbeitet außerdem als Call Girl. Als sie ihren Partner Alex kennenlernt, verändert sich ihr Leben schlagartig. Er finanziert seiner Freundin neue Zähne und auch andere Dinge, damit sie besser aussieht und sich auch wieder besser fühlt. Durch den neuen Look konnte sie sogar eine neue Agentur finden, die dem Pornosternchen eine Chance geben wollte.

Das könnte dich auch interessieren: