Sophia Thiel: Traurige Beichte! Ihr dunkle Vergangenheit holt sie wieder ein

Sophia Thiel ist als Fitness-Bloggerin für ihren Körper bekannt. Erst vor einem Jahr gab sie zu, jahrelang an einer Essstörung gelitten zu haben. Jetzt hat sie die Krankheit scheinbar wieder eingeholt...

Sophia Thiel
Foto: IMAGO / Jörg Schüler

*Triggerwarnung: In diesem Artikel geht es um psychische Krankheiten/Essstörungen. Bei manchen Menschen kann dieses Thema negative Reaktionen auslösen. Bitte sei achtsam, wenn das bei dir der Fall ist!

Sophia Thiel machte sich mit diversen Fitness-Programmen einen Namen als Fitness-Bloggerin und veröffentlichte als Autorin mehrere Bücher über ihr Leben. Sogar als Bodybuilderin war die 27-Jährige jahrelang tätig. Bis es ihr 2019 alles zu viel wurde und sie sich überraschend aus der Öffentlichkeit zurückzog.

Die Schocknachricht teilte Sophia ihren Fans dann bei ihrem Comeback 2021 mit: Sie litt an einer schweren Essstörung. Seither teilt die Fitness-Bloggerin ihren Alltag wieder auf Instagram und YouTube und scheint auf einem guten Weg zu sein, ihre Essstörung in den Griff zu bekommen. Sind jetzt alle alten Verhaltensmuster wieder zurück?

Auch interessant

Die Essstörung hat Sophia wieder eingeholt

In ihrer Instagram-Story teilt sie die schlimmen Neuigkeiten mit ihren Followern: "Bei mir läuft es momentan ein bisschen suboptimal. Ich möchte jetzt nicht sagen, dass ich einen fetten Rückfall habe, aber meine Dämonen holen mich doch immer wieder ein", erzählt Sophia. Als Grund geht sie von ihrer selbst erfundenen "Drei-Monats-Regal" aus: "Nach drei Monaten ambitioniertem Training und 'strengerer' Ernährung (genau DANN, wenn ich erste Erfolge sehe), falle ich raus und verliere die Kontrolle", schreibt sie.

Für die 27-Jährige ist dieser Rückfall "unglaublich frustrierend": "Manchmal denkt man, dass es einem automatisch gut geht, wenn man keine Essanfälle hat (oder beispielsweise bei einer Magersucht viel isst), aber das kann einfach nur die andere Seite des Pendels sein, wohin es ausschlägt", erklärt Sophia weiter.

Dennoch zeigt sich die Bloggerin optimistisch und möchte ihrer Essstörung weiterhin den Kampf ansagen: "Ich hatte schon lange keine Therapiestunde und ich habe auch darüber nachgedacht, mir stationäre Hilfe zu suchen, um den Kreislauf zu durchbrechen. Es ist so wichtig, das Thema anzugehen."

Ihr wollt noch mehr über Sophia Thiel wissen? Im Video erfahrt ihr 5 Fakten, die ihr bestimmt noch nicht wusstet!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link