Sophia Thomalla: Bittere Abrechnung von Alexander Zverev! Jetzt packt er alles aus

Moderatorin Sophia Thomalla hat ihren Tennis-Schatz offenbar schwer verärgert...

Der dreifache Bänderriss, den sich der Tennis-Profi im Halbfinale der French Open zugezogen hatte, löste offenbar die erste heftige Liebes-Krise der Turteltauben aus. Jedenfalls beklagte sich der verletzte Profi lautstark und öffentlich darüber, dass Sophia nicht alles stehen und liegen ließ, um zu ihm ans Krankenbett zu eilen. „Ich hatte extreme Schmerzen, das war der Wahnsinn“, jammerte er im Interview. „Ich konnte ja nichts allein: duschen, auf Toilette gehen.“

Alexander Zverev erhebt schwere Vorwürfe

In dieser Situation hoffte er wohl auf seine Freundin! Allerdings vergebens, denn die drehte zu dem Zeitpunkt gerade die Kuppelshow „Are You The One?“ auf Paros. Und das stieß Zverev bitter auf: „Du willst in dieser Phase die Menschen um dich haben, die du am meisten lieb hast. Für mich war es daher enttäuschend, dass Sophia nicht kam“, maulte er.

Stattdessen übernahmen seine Eltern: „Die haben für mich gesorgt wie für ein kleines Baby.“ Vielleicht schreckte genau dieser Gedanke Sophia ab – von ihr hörte man jedenfalls nichts mehr, sie ließ ihren leidenden Freund hängen. Ihr letzter Post aus Paros ließ dann aber aufhorchen: „Nimmer lang, dann heißts Paros, Athen – auf nimmer Wiedersehen!“ Hängt sie den geliebten Moderations-Job also doch noch für ihren schmollenden Freund an den Nagel? Dann dürfte dieser Bänderriss wohl nicht die letzte Liebeskrise ausgelöst haben…

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.