Sophia Thomalla & Alex Zverev: Das schreckliche Liebes-Drama wiederholt sich!

Lover mit Wutproblemen sind nichts Neues für die Thomalla-Frauen. Zieht Simone jetzt die Reißleine beim Aggro-Partner ihrer Tochter Sophia?

Sophia Thomalla und Alex Zverev
Foto: Imago

Dieser Ausraster ging um die Welt: Nach einem verlorenen Doppel beim Tennis-Turnier in Acapulco schlägt Alexander Zverev wie von Sinnen auf den Stuhl des Schiedsrichters ein und beschimpft ihn aufs Übelste. Seine Freundin sitzt mit versteinerter Miene im Publikum, schlägt entsetzt die Hände vors Gesicht. Kein Wunder: Der Wutanfall ihres Liebsten reißt alte Wunden auf, nicht nur bei Sophia Thomalla, sondern auch bei ihrer Mutter Simone.

Heftige Vorwürfe gegen Alexander

Dass der Weltranglistendritte sich überhaupt nicht unter Kontrolle hat, ist bekannt. Schon mehrfach zertrümmerte er Tennis-Schläger, brüllte herum und bepöbelte einmal sogar vor laufenden Kameras seinen eigenen Vater so heftig, dass der 62-Jährige mit Tränen in den Augen auf seinem Platz zusammensank.

Dass Alexander auch privat mehrfach die Kontrolle verloren haben soll, behauptet seine Ex-Freundin Olga Sharypova: Er habe ihren Kopf nach einem Streit gegen die Wand geschlagen, sie bei anderer Gelegenheit mit einem Kissen gewürgt, bis sie keine Luft mehr bekam. Unfassbare Vorwürfe, die der Tennis-Star vehement bestreitet, es gilt die Unschuldsvermutung. Seine öffentlichen Ausraster vor Millionenpublikum sprechen jedenfalls für sich und zeigen seinen Charakter von seiner hässlichsten Seite, und auch Sophia dürfte langsam dämmern, dass ihr Freund eine kurze Lunte hat und jederzeit explodieren kann.

Handgreiflichkeiten auf offener Straße

Jedenfalls wirkte sie nach seinem Ausraster in Mexiko schwer geschockt! Ahnte sie, dass dieser Vorfall alles verändern könnte? Gut möglich, dass in diesem Moment schlimme Erinnerungen wach wurden, schließlich weiß Sophia aus erster Hand, wie mühsam das Leben nicht nur mit wilden Rockstars, sondern auch mit einem aufbrausenden Sportprofi sein kann. Von 2000 bis Anfang 2009 war ihre Mutter Simone mit Fußballmanager Rudi Assauer († 77) zusammen. Auch er konnte nach Abpfiff nur schwer abschalten: "Die Stimmung zu Hause ist dann zum größten Teil abhängig von Sieg oder Niederlage der Mannschaft", erzählte Sophia später über jene turbulenten Jahre.

Knapp sechs Monate nach der Trennung von Simone und Rudi kam es sogar zu Handgreiflichkeiten auf offener Straße: Auf Sylt gerieten die beiden im Juni 2009 aneinander, schrien sich wutentbrannt an. Rudi stieß Simone über eine kleine Mauer in ein Blumenbeet, sie soll sich mit einem Tritt in seinen Unterleib gewehrt haben. Die Polizei ermittelte wegen Verdacht auf Körperverletzung, ohne Ergebnis. Dass ihre Tochter Sophia nun bei Alexander an einen unberechenbaren Typen geraten ist, dürfte Simone zunehmend schlaflose Nächte bereiten. Von Anfang an äußerte sie sich auffallend verhalten über ihn: "Ich sehe meine Tochter strahlend, und insofern, glaube ich, macht er bisher alles richtig", erklärte sie im Dezember. Bisher … Klang ganz so, als ob sie eine böse Vorahnung hatte, wie es zwischen Sophia und Alexander enden könnte – denn die Vorwürfe gegen ihn waren schon länger bekannt und dürften für ein schlechtes Bauchgefühl gesorgt haben. Und nach dem heftigen Vorfall in Acapulco dürfte sich ihre Vorahnung bestätigt haben …

Alles über Stars und Sternchen sowie noch mehr exklusive Geschichten gibt es in der neuen "Closer"! Jeden Mittwoch am Kiosk erhältlich! Diese Woche sogar für nur 1,99 Euro! Feiert mit uns den 10-jährigen Closer-Geburtstag!

5 Fakten über Simone Thomalla:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)