Sophia Vegas: Ärzte-Pfusch! Sie wäre fast gestorben

Bittere Beichte von Sophia Vegas! Eine Beauty-OP hätte sie fast ins Grab gebracht.

Sophia Vegas
Foto: SMXRF/ Star Max/ GC Images

Für die perfekte Wespentaille ließ sich Sophia Vegas vor vier Jahren vier Rippen entfernen. Heute bereit sie die riskante Operation...

Sophia Vegas: "Das ist schlimme Körperverletzung!"

Anfang 2020 ging es Sophia immer schlechter. Der traurige Höhepunkt: Die junge Mutter musste wegen eines Bauchdeckenbruchs und einer verschobenen Leber notoperiert werden. Die Ärzte haben an den Rippen und an den Hüftmuskeln ein Netz befestigt. Ein schwieriger Eingriff, der Sophia fast das Leben gekostet hätte.

Schuld gibt sie daran dem Schönheits-Chirurgen. "Ich vermute einfach, dass der Arzt, der mir die Rippen herausgenommen hat, mich nicht richtig zugenäht hat. An den unteren Bauchdeckenschichten ist es dadurch zu einem größeren Bruch gekommen", erzählt sie jetzt in der Sendung "Explosiv". "Eigentlich ist das schlimme Körperverletzung!" Ein Jahr hätte es gedauert, bis sich Sophia von der lebensrettenden OP erholt hätte.

Heute gibt die Ex von Bert Wollersheim zu: "Ich würde es nicht noch einmal machen. Jetzt steht zwar im Internet, dass ich die schmalste Wespentaille der Welt habe, aber das richtige Glück kommt mit meiner Familie."

Beauty-Wahnsinn bei Daniela Katzenberger! Mehr über ihre Schönheits-Eingriffe erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.