Stefanie Giesinger: Damenbart-Foto sorgt für Aufsehen

Stefanie Giesinger zeigt ihren Damenbart und hat eine wichtige Nachricht für ihre Fans!

Stefanie Giesinger
Foto: imago

Viele Promis legen großen Wert darauf, nur "perfekte" Fotos auf ihren Social-Media-Kanälen zu teilen. Es kommt oft vor, dass Stars für ihr Aussehen oder ihre Entscheidungen heftig kritisiert werden. Doch darauf pfeift Stefanie Giesinger! Auf ihrem Instagram-Kanal postet sie nun ein Foto von sich, auf dem ihr Damenbart zu sehen ist. Ihre klare Botschaft: Das ist völlig normal und NICHTS, wofür sich eine Frau schämen müsste!

Stefanie zeigt ihren Damenbart

"Ich hab das Foto von ganz Nahem gemacht und das Damenbärtchen gesehen. Und da habe ich mich daran erinnert, wie ich in der Schule deswegen oft gehänselt wurde und immer das Gefühl hatte, dass etwas falsch mit mir ist", erklärt die 24-Jährige in ihrer Instagram-Story und stellt klar: "Ganz ehrlich, wenn das da nicht sein soll, dann würde das da nicht wachsen!"

Mit ihrem Foto will sie anderen Frauen Mut machen. "Wenn ihr da draußen ein Bärtchen habt und euch deswegen schämt, dann verstehe ich euch total, weil ich in genau der gleichen Situation war. Aber diese ganzen Stereotypen, dass eine Frau nirgendwo Haare haben darf und auf keinem Fall im Gesicht, ist etwas, das uns unsere Gesellschaft so beigebracht und in uns reingehämmert hat", feuert sie.

Ihre Nachricht an alle, die sich an Härchen in Frauengesichtern stören? "Ihr seid Ar***löcher, macht man nicht!"

Trainieren wie ein Topmodel! So trainiert Stefanie Giesinger:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.