Sylvie Meis: Traurige Beichte vor der großen Traumhochzeit

Sylvie Meis verrät, was wirklich in ihr vorging, als sie eiskalt ausgetauscht wurde...

Sylvie Meis
Foto: GettyImages

Ganze sieben Jahre lang moderierte Sylvie Meis "Let's Dance". Doch 2017 wurde sie von RTL gefeuert und ersetzt. Ein harter Schlag für die hübsche Niederländerin!

Sylvie packt aus

In der YouTube-Show "Lasst uns reden, Mädels!" gesteht Sylvie nun, welche Gedanken ihr durch den Kopf gingen, als sie bei einigen TV-Shows plötzlich ersetzt wurde. "Na ja, es war ein bisschen Klischee, nä? Dass man als Frau 40 wird und einfach eiskalt ausgetauscht wird. Das ist einfach die Realität", erklärt sie.

Und sie fügt hinzu: "Leider ist es so, dass immer wieder die gleichen alten Männer die großen Shows kriegen. Und ehrlich gesagt: Die Männer sehen nicht besser aus."

Bittere Bilder vor der Hochzeit!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.