Tessa Bergmeier: Knallharte Abrechnung mit Heidi Klum

GNTM hat Tessa Bergmeier berühmt gemacht. Doch nach der Show ließ sie kein gutes Haar an Model-Mama Heidi Klum.

Tessa Bergmeier
Foto: IMAGO / Lumma Foto

2009 machte sich Tessa Bergmeier als GNTM-Zicke einen Namen im TV. Damals belegte sie den 14. Platz. Die ganz große Model-Karriere blieb aus - und daran ist auch Heidi Klum schuld, wie Tessa nach der Sendung erklärte.

Ihr Urteil über Heidi und GNTM ist verheerend. Enttäuscht war Tessa vor allem davon, wie nach dem Ende der Show mit ihr umgegangen wurde. Besonders Heidis Vater Günther Klum, dessen Agentur OneEins Management die jungen Models managt, steht in der Kritik.

Tessa Bergmeier: Fake-Vorwürfe gegen GNTM

Tessa Bergmeier wetterte nach der Show: "Am schlimmsten ist Heidis gespielte Nettigkeit. Sobald die Kameras aus waren, war sie weg. Ich hatte nie ein Vieraugengespräch mit ihr - und ich glaube auch keines der anderen Models. Vorher hat man sich die Show ganz anders vorgestellt. Man wollte unbedingt weiterkommen und Heidi gefallen, aber wenn man erst einmal dabei ist, merkt man: Alles ist nur Fake!"

Statt wie ihr großes Vorbild Heidi hochwertige Kampagnen zu shooten, tingeln die meisten Mädchen für OneEins nur über Volksfeste oder sind Stargast bei der Eröffnung eines Einkaufszentrums!

"Seit meiner Teilnahme ist es schwer für mich, in Deutschland gute Jobs zu bekommen. Die Kunden wollen ihre Marke nicht mit GNTM in Verbindung bringen", so Tessa Bergmeier.

Ab Freitag, 13. Januar, wird Tessa Bergmeier nun erstmal im Dschungelcamp zu sehen sein. Heidi Klum sollte sich warm anziehen - dass die ehemalige GNTM-Kandidatin auch am Lagerfeuer noch mal vom Leder ziehen wird, ist hochwahrscheinlich.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.