intouch wird geladen...

„The Voice of Germany"-Jury 2020: So überraschen die Coaches!

Seit dem 8. Oktober 2020 läuft endlich wieder die heißersehnte Jubiläumsstaffel von „The Voice of Germany“ auf ProSieben und Sat.1. Pünktlich zum 10. Geburtstag der coolen Castingshow haben sich die Macher nicht lumpen lassen. Statt vier dürfen wir uns diesmal auf sechs prominente Musiker in der Jury freuen. Wer sind die „The Voice of Germany“-Juroren 2020 und was ist ihre Mission?

The Voice of Germany-Jury
Stefanie Kloß, Yvonne Catterfeld, Mark Forster, Nico Santos, Rea Garvey und Samu Haber nehmen 2020 in der "The Voice of Germany"-Jury Platz. (1/7) ProSiebenSat.1/Richard Hübner
The Voice of Germany-Juror Mark Forster
"The Voice of Germany"-Juror Mark Forster (2/7) Imago

Er ist der Mann der ersten Stunde in der Jury von "The Voice of Germany" 2020. Bereits zum zehnten Mal nimmt Mark Forster mit seiner Kappe auf dem roten Juroren-Stuhl Platz und bringt damit jede Menge Expertise mit. Den Sieg lässt sich der Sänger, der 2018 sein viertes Album "LIEBE" auf den Markt brachte, 2020 nicht nehmen und macht eine klare Ansage: "Ich bin so heiß auf den Sieg wie nie und hole mir die Jubiläumskrone!" Ein Talent muss ihn direkt mit seiner Stimme überzeugen, damit er Lust auf mehr bekommt!

The Voice of Germany-Juror Samu Haber
"The Voice of Germany"-Juror Samu Haber (3/7) Imago

Juhuu Mädels, gute Nachrichten: 2020 gibt Samu Haber sein Comeback in der Jury von "The Voice of Germany". Der umschwärmte Leadsänger und Bandgründer von "Sunrise Avenue" saß bereits einige Male auf den roten Sesseln, bevor er 2018 eine Pause einlegte. Um Talente zu erkennen, setzt Juror Samu Haber vor allem auf zwei Dinge: "Du musst auf deine Ohren und dein Herz  hören. Basic instinct – das ist alles." Da er sich mit Rea Garvey einen Doppelstuhl teilt, könnte dies allerdings eine Herausforderung werden!

The Voice of Germany-Juror Rea Garvey
"The Voice of Germany"-Juror Rea Garvey (4/7) Imago

Mit seinem Doppelstuhl-Kollegen Samu Haber verbindet Rea Garvey eine ganz besondere Bromance, die 2014 in einem Kuss mündete. Kein Wunder also, dass die beiden talentierten Ausnahmemusiker aus Irland und Finnland sich 2020 mit Vorliebe einen roten Sessel bei "The Voice of Germany" teilen - inklusive Sprachschwierigkeiten! Bleibt abzuwarten, ob die beiden sich bei der Talent-Akquise verstehen werden! Hoffentlich wird auch Rea Garveys Frau Josephine Verständnis für den nächsten feuchten Kuss unter Männerfreunden haben...

The Voice of Germany-Juror Yvonne Catterfeld
"The Voice of Germany"-Juror Yvonne Catterfeld (5/7) Imago

Für doppelte Frauenpower in der Jury von "The Voice of Germany" sorgt 2020 der Doppelstuhl von Yvonne Catterfeld und Stefanie Kloß. Als Yvonne von der ungewöhnlichen Idee hörte, war sie sofort begeistert! Schon jetzt verrät die Sängerin und Mutter eines Sohnes, wie sie ihren männlichen Mitstreitern unter den Juroren das Leben schwer machen wird: "Wir werden ganz lässig mit Kompetenz, Wissen und Nahbarkeit und Leidenschaft überzeugen."

The Voice of Germany-Juror Stefanie Kloß
"The Voice of Germany"-Juror Stefanie Kloß (6/7) Imago

Als Frontfrau von Silbermond vereint Stefanie Kloß musikalische Expertise und Stimmengewalt. 2016 überließ sie Yvonne Catterfeld ihren roten Sessel bei "The Voice of Germany", umso überraschender ist das gemeinsame Comeback der zwei Ladys 2020. Als der Anruf kam, zögerte sie keine Sekunde: "Wir waren uns innerlich beide sicher, dass es mit uns funktionieren würde, obwohl wir uns bis dahin nur flüchtig kannten."

The Voice of Germany-Juror Nico Santos
"The Voice of Germany"-Juror Nico Santos (7/7) Imago

Als Online-Coach überraschte Nico Santos die Juroren von "The Voice of Germany" 2019 eiskalt von hinten. Sein bereits ausgeschiedenes Talent Lucas Rieger belegte am Ende sogar Platz drei! 2020 betritt er nun die Manege als Single auf den Roten Stühlen und visiert den ersten Platz an.

"The Voice of Germany": Jury und Sendezeit überraschen

Lange galt „Deutschland sucht den Superstar“ als das Flaggschiff unter den Castingshows, doch allmählich macht „The Voice of Germany“ dem ausgedienten Musik-Format Konkurrenz. Bereits zum zehnten Mal begeben sich die fachkundigen Juroren auf die Suche nach der außergewöhnlichsten und schönsten Stimme Deutschlands. Und diesmal hat nicht nur die Jury einige Überraschungen im Gepäck, sondern auch die Macher haben sich ein neues Konzept überlegt. So werden die Folgen abwechselnd auf ProSieben und Sat.1 gesendet. Der Startschuss fällt am Donnerstag, den 8. Oktober 2020 um 20:15 Uhr auf ProSieben. Doch es gibt noch mehr spannende Neuheiten bei "The Voice of Germany" 2020 zu entdecken!

Sechs Juroren, vier Buzzer bei „The Voice of Germany“ 2020

Zehn Jahre „The Voice of Germany“ ist Grund genug, um zu feiern! Deswegen schicken die Sender ProSieben und Sat.1 im Oktober 2020 gleich sechs Coaches statt der gewohnten vier ins Rennen. Doch es gibt einen Haken, denn der Jury stehen trotz allem nur vier Buzzer zur Verfügung! Somit müssen sich gleich zwei Doppel-Teams bilden, die ihre Auswahl in Absprache treffen. Doch wer teilt sich die beiden nagelneuen Doppelstühle? Zum einen nehmen die Musiker Samu Haber und Rea Garvey gemeinsam auf einem Stuhl Platz. Für ordentlich weibliche Power im Jury-Team sorgt dagegen der Doppelstuhl von Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld. Weiterhin solo unterwegs sind Neuzugang Nico Santos und Ur-Jury-Mitglied Mark Forster.

2020 sitzt auch das Publikum in der Jury

Bei sechs so coolen Coaches führt ohnehin schon kein Weg um "The Voice of Germany" vorbei, doch es kommt noch besser. 2020 sitzt auch der Zuschauer in der Jury, denn es gibt einen virtuellen fünften Buzzer! Parallel zu jedem Auftritt während der Blind Auditions haben die Zuschauer die Möglichkeit sich virtuell ihr eigenes musikalisches 18-köpfiges-Team aus den Kandidaten zusammen zu stellen. Bis zum Finale verfolgt ihr deren Werdegang. Wer weiß, vielleicht ist der Sieger in eurem Team!

Ein Jury-Mitglied hat eine traurige Trennung hinter sich...Oder gibt es doch ein Liebes-Comeback?

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';