The Voice of Germany: TV-Aus nach dieser Staffel? Jetzt kommt alles raus!

Steht nach "DSDS" auch "The Voice of Germany" vor dem Aus? Jetzt packt ProSieben-Chef Daniel Rosemann aus.

"Ich mache mir keinen einzigen Tag Gedanken über die Zukunft von 'DSDS'. Dabei bleibe ich auch. Ich mache lieber mehr Gedanken darüber, dass wir noch viele Jahre 'The Voice' haben werden", stellte Daniel Rosemann jetzt in der Pressekonferenz zur neuen Staffel klar. Für den ProSieben-Chef hat "The Voice of Germany" kein Ablaufdatum:

„So lange es einen großen Bildschirm gibt, auf dem bewegtes Bild läuft, und solange die Musik Menschen verzaubern wird, kann man diese beiden Medien gut zusammen bringen!“
Daniel Rosemann

Ab Donnerstag können sich die Zuschauer wieder selbst davon überzeugen. Dieses Jahr kämpft neben den "alten Hasen" Mark Forster, Rea Garvey und Stefanie Kloß, auch Neuzugang Peter Maffay um die besten Talents. Wie er sich dabei schlagen wird? Das erfahrt ihr ab dem 18. August immer donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1 um 20:15 Uhr.

Hinter den Kulissen krachte es gewaltig bei "The Voice"! Im Video seht ihr, welcher Beef der Juroren unvergessen bleibt:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link