Uwe Abel: Nasen-Eklat! SAT.1 ist zu weit gegangen

Muss das sein? Uwe Abel wurde bei "Promi Big Brother" wieder mit seiner Nase konfrontiert.

Uwe Abel
Foto: SAT.1

Uwe Abel geht es momentan gar nicht gut. Der ständige Zoff zwischen den Bewohnern und das Heimweh machen ihm ganz schön zu schaffen. Der TV-Bauer überlegte sogar, alles hinzuschmeißen. Zu allem Überfluss wurde er auch noch beim Spiel in der Arena gedemütigt...

Die "Promi Big Brother"-Zuschauer sind schockiert

Gestern Abend stand das "Nasen-Shuttle" auf dem Programm. Jeweils zwei Kandidaten mussten mit ihren Nasen einen kleinen Satelliten halten und gleichzeitig einen Parcours bewältigen. Doch besonders der Name des Spiels sorgte bei den Zuschauern für Entsetzen. Schließlich leidet Bauer Uwe schon seit seiner Kindheit unter seiner großen Nase. "In meiner Schulzeit wurde sehr viel über meine Nase gelästert. Deshalb habe ich mich auch dazu entschlossen, keine Kinder zu kriegen", erzählte er vor einiger Zeit im "Sommerhaus der Stars".

Vielleicht hätte Sender SAT.1 den Titel nochmal überdenken sollen! "Alter, was nen scheiß Spiel! 'Nasenshutte' bei einem Kandidaten, der doch aufgrund der Nase schon oft genug gehänselt wurde…", schimpfte ein Zuschauer auf Twitter. Ein anderer schrieb schockiert: "Und die schicken Uwe jetzt ernsthaft in ein Spiel das 'Nasen-Shuttle' heißt?"

Uwe ließ sich jedoch nichts anmerken. Er heimste am Ende mit seinem Team sogar den Sieg ein und durfte in den Luxusbereich ziehen.

Folge verpasst? HIER bei Joyn könnt ihr "Promi Big Brother" streamen.*

Nicht nur Uwe fand bei "Bauer sucht Frau" sein großes Liebesglück. Im Video erfahrt ihr die schönsten Liebesgeschichten aus der Sendung:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affilate Link