Victoria Beckham: Eiskalt erwischt! Ihre dreiste Lüge ist aufgeflogen

Plötzlicher Sinneswandel? Victoria Beckham steht neuerdings auf üppige Kurven! Doch es gibt einen Haken …

Victoria Beckham
Foto: Imago

Es gibt sie noch, diese Promi-Aussagen, die einen wirklich überraschen! Gerade kam Victoria Beckham mit so einem Satz um die Ecke: Sie sei froh, dass ihre Tochter mit Frauen aufwächst, "die ihre Kurven wirklich zelebrieren", ließ Posh in einem Interview wissen. Äh, wie bitte?! Ausgerechnet die Frau, für die "Size Zero" quasi erfunden wurde, bricht plötzlich eine Lanze für weibliche Speckröllchen? Und feiert es, wenn Töchterchen Harper sich dralle Ladys zum Vorbild nimmt?

Victoria schlägt neue Töne an

Und Victoria setzt sogar noch einen drauf, denn sie will sich jetzt sogar selbst ein pralles Hinterteil zulegen! "Jede Frau möchte einen schönen, runden, kurvigen Po, oder?", schlägt sie im Interview mit der britischen "Grazia" ganz neue Töne an. "Es ist eine altmodische Einstellung, wirklich dünn sein zu wollen. Moderne Frauen wollen gesund und curvy aussehen. Sie wollen Brüste und einen Hintern!" Um künftig auch selbst mit solchen Vorzügen punkten zu können, würde sie jetzt beim Workout mit zusätzlichem Gewicht arbeiten: "Ich hoffe, dass ich so einen richtig guten Hintern bekomme."

Ob das klappt? Eher nicht. Schon gar nicht, wenn man sich wie Frau Beckham seit Jahren ausschließlich von fettarmem Fisch und gedünstetem Gemüse ernährt, wie Ehemann David kürzlich leicht frustriert ausplauderte … Doch wenn es ums Essen geht, scheint Vic plötzlich weit weniger aufgeschlossen zu sein! Auf ihren eigenen, extrem schlanken Body angesprochen, wird die Designerin in dem Interview nämlich plötzlich ziemlich kleinlaut: "Na ja, es geht ja nicht darum, eine bestimmte Kleidergröße zu haben. Es geht darum, zu wissen, wer man ist, und damit zufrieden zu sein, wer man ist. Ich habe meine eigene Balance gefunden zwischen dem Wunsch, Spaß zu haben, und der Disziplin, mich gesund zu ernähren und Sport zu treiben. Ich weiß einfach, was für mich funktioniert." Ach so, das soll dann wohl heißen, dass ein paar Extra-Kilos für Posh völlig okay sind – solange sie nicht auf der Anzeige ihrer eigenen Waage stehen … In dem Fall kann man ihr das Gerede von Body Positivity wohl nicht mehr so ganz abkaufen! Wobei, "abkaufen" ist ein gutes Stichwort! Denn der Fashion-Queen ist natürlich auch der Wandel in der Mode-Industrie nicht entgangen – und zack, hat auch Posh jetzt eine eigene "VB Body"-Kollektion für kurvenreiche Frauen auf den Markt geworfen! "Je kurviger die Frauen sind, desto besser sehen meine Kleider aus", lässt Victoria wissen. Vermutlich hat sie sich nach diesen Worten erst mal einen Low-Fat-Grünkohl-Smoothie kommen lassen …

Posh ist eine Figur-Fanatikerin

Eiserne Diät

Gedünstetes Gemüse mit Fisch – das landet bei Victoria täglich auf dem Tisch! Als Snack gibt es grüne Smoothies und Karottensticks. Die Designerin hat seit über 20 Jahren keine Kohlenhydrate mehr angerührt …

Tougher Trainingsplan

Der Tag beginnt mit einer Cardio-Einheit von 45 Minuten, meist auf dem Laufband. Anschließend arbeitet Posh mit Gewichten, um ihre Muskulatur aufzubauen. „Ich liebe es, mit Gewichten zu trainieren“, so die Vierfach-Mum.

„Ich habe die Balance gefunden zwischen dem Wunsch, Spaß zu haben, und der Disziplin, mich gesund zu ernähren und Sport zu treiben.“

Fünf Trend-Teile, die jede Frau ab Größe 42 braucht:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)