Yeliz Koc: Das sagt ihr Vater zu den "Playboy"-Bildern!

Yeliz Koc hat sich für den "Playboy" ausgezogen. Doch was sagt eigentlich ihr Vater dazu?

Yeliz Koc
Foto: IMAGO / localpic

In dieser Woche hat Yeliz Koc ihre Fans mit heißen Nacktfotos von sich überrascht. Die dunkelhaarige Schönheit hat sich für den "Playboy" ausgezogen. Ihrem Vater hat sie bis zuletzt nichts davon erzählt. "Ich habe es ihm nicht gesagt, weil ich es noch nicht so richtig gefühlt habe. Ich wollte erst mal alles hinter mich bringen und ihn damit überraschen", erklärte sie dem Magazin.

Jetzt meldet sich ihr Papa zu Wort

Nun meldet sich ihr Vater zu Wort. Seine Reaktion haben die Schwestern Yeliz und Filiz in ihrem Podcast veröffentlicht. So richtig scheint der 59-Jährige sich nicht über die Nacktfotos seiner Tochter zu freuen. Er beteuert allerdings auch, kein verklemmter Papa zu sein.

Übrigens hätte Yeliz ihn auch vor dem Fotoshooting nach seiner Meinung fragen können, denn er hätte sich nicht in ihre Angelegenheiten eingemischt. Nur eine Sache will er absolut nicht tun: Sich die Nacktfotos seiner Tochter genauer ansehen! Auf das Coverbild hat er aber trotzdem einen Blick geworfen. Und er findet: "Wenn die gut bezahlen. (...) Das ist für ihre Zukunft. Ist doch okay."

Was Jimi Blue wohl zu den Nacktfotos seiner Ex-Freundin sagt? Zuletzt hatte es zwischen den beiden heftig gekracht:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)