Yvonne Catterfeld: Erschütternde Nachrichten von Oliver Wnuk

InTouch Redaktion

Seit über zehn Jahren sind die glücklich liiert, im April 2014 kam ihr Sohn Charlie zur Welt. Kein Frage: Yvonne Catterfeld und Oliver Wnuk gelten als Vorzeige-Promipaar, gelten als skandalfrei und bodenständig.

Yvonne Catterfeld ist immer noch verliebt
Foto: Instagram/@yvonne_catterfeld_offiziell

Doch nun überraschte der Schauspieler mit einem heftigen Geständnis...

Yvonne Catterfeld: Traurige Trennung
 

Yvonne Catterfeld: Traurige Trennung! Dieser Abschied fällt schwer

Obwohl der 42-Jährige im TV einen Kommissar mimt, hatte er früher selbst Ärger mit dem Gesetz. "Das letzte Mal wurde ich vor 33 Jahren straffällig, als ich im Supermarkt eine Dose Cola geklaut habe. Dabei war ich so clever, sie unter meinem T-Shirt zu verstecken. Das fiel natürlich kaum auf", gestand er jetzt im Interview mit "Schöne Woche". Die missglückte Jugendsünde war ihm jedoch offenbar eine Lehre. Auf die Frage, ob er danach noch etwas gestohlen habe, antwortet er lachend: "Nur Herzen!"

 

Oliver Wnuk: "Ich bin längst bei mir angekommen"

Offenbar auch das von Yvonne Catterfeld, über die er in höchsten Tönen schwärmt. Für ihre Beziehung legt er sich deshalb auch richtig ins Zeug. "Man muss den anderen also lieben und darf nicht davon ausgehen, dass alles auf einen zufliegt. Ich bin ja eher ein unsportlicher Mensch. Aber in Sachen Liebe bin ich ein Marathonläufer!", erklärt er.

Aber ob Yvonne Catterfeld ihn früher auch genommen hätte? Oliver Wnuk gesteht nämlich: "Nicht mit Materiellem. Dafür mit Dingen, die noch gar nicht existent waren, zum Beispiel mit meinen Talenten. Als Jugendlicher war ich ein schlimmer Angeber und Selbstdarsteller. Mir war schon früh klar, dass ich Schauspieler werden möchte. Das sollte jeder wissen. Dafür habe ich alles getan!" Heute findet er: "Es war wahnsinnig peinlich!"