Allegra Curtis: Neue Hiobsbotschaft! Es geht nur noch bergab

Große Sorge um Allegra Curtis! Die Ex-Dschungel-Bewohnerin scheint ziemlich ins Straucheln geraten zu sein...

Allegra Curtis
Foto: Imago / Spöttel Picture

Was musste diese Frau alles durchmachen! Allegra Curtis kämpfte ihr ganzes Leben – um Liebe, Wertschätzung, Anerkennung. Als Neunjährige verletzte die Tochter von Christine Kaufmann und Tony Curtis sich selbst, wurde von Therapeuten behandelt. Wildfremden Menschen erzählte sie beim Einkaufen von ihrem Schmerz und ihrer Verlorenheit. Tragisch!

Allegra Curtis ist krank

Nun schlug das Schicksal wieder erbarmungslos zu. "Ich hatte einen sehr angsteinflößenden medizinischen Vorfall, der mich fast ins Jenseits befördert hätte, und ich musste mich einer schweren Operation unterziehen", schrieb Schauspielerin Allegra Curtis in einem inzwischen wieder gelöschten Interneteintrag.

Allegra, die unter anderem als Visagistin und Designerin arbeitete, lag lange Zeit in der Klinik, wartete auf eine Reha. "Ich muss meinem Körper beibringen, wieder zu funktionieren. Das ist so beängstigend", erklärte sie. Wie "Das Neue Blatt" berichtet, versuchte das Magazin die Schauspielerin, die 2013 auch im RTL-Dschungelcamp war, zu erreichen. Leider vergeblich.

Stattdessen meldete sich laut "Das Neue Blatt" ein Freund über Facebook und rief zu Spenden auf. Er nannte nicht nur die Krankheit der in Amerika lebenden Schauspielerin, sondern enthüllte noch ein Pleitedrama: Allegra habe nach der Entzündung der Dickdarmschleimhaut sogar auf der Intensivstation gelegen. Er schreibt laut "Das Neue Blatt": "Sie hat ihren Job verloren und ist alleinerziehende Mutter eines Sohnes im Teenageralter. Sie braucht ein wenig Hilfe, um diese medizinische Notlage zu überstehen und die anstehenden Rechnungen zu begleichen, wenn sie entlassen wird und sich auf Jobsuche begeben kann." Immerhin: Das Glück mag sie im Stich gelassen haben – ihre Freunde halten treu zu ihr…

Auch interessant

Das Dschungelcamp hinterlässt seine Spuren bei den Bewohnern. Doch seht selbst!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quelle: Das Neue Blatt

*Affiliate Link