Amira Pocher: Drama hinter den "Let's Dance"-Kulissen

Amira Pocher ist sauer! Wird sie bei "Let's Dance" benachteiligt?

Amira Pocher und Massimo Sinató
Foto: RTL/ Stefan Gregorowius

Amira Pocher durfte am Freitag einen Contemporary mit Massimo Sinató zu "Dein ist mein ganzes Herz" tanzen. Stolze 25 Punkte gab es dafür von der Jury. Doch etwas war der Ehefrau von Oliver Pocher ein Dorn im Auge...

Auch interessant:

Amira Pocher rechnet mit RTL ab

Die Songauswahl von Sender RTL passte Amira so gar nicht. "Also ich muss sagen, dass ich mit diesem Lied wirklich Startschwierigkeiten hatte. Ich habe einfach nicht verstanden, warum ich diesen Song kriege. Ich weiß nicht, ob da irgendjemand einen Plan verfolgt hat, aber 'Dein ist mein ganzes Herz'? Das passt einfach nicht zu mir. Das war wirklich gar nicht so einfach. Ich habe sehr, sehr viele Probleme damit gehabt", verrät sie jetzt in ihrem Podcast "Die Pochers hier".

Glücklicherweise konnte Amira die Jury trotzdem überzeugen. Wäre das Urteil schlechter ausgefallen, hätte sie eine knallharte Ansage gemacht. "Dann bin ich wirklich am Überlegen, ob ich zum Beispiel was sage wie: 'Dann gebt mir verdammt noch mal ein Lied, das zu mir passt, zudem ich was zu erzählen habe.'" Ganz schön harte Worte! Gibt RTL Amira etwa absichtlich schlechte Songs? Bisher schweigt der Sender zu den Vorwürfen...

Amira stand nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens. Im Video erfahrt ihr mehr über ihre traurige Vergangenheit:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affilate Link