Andrea Berg: Trauriges Familien-Drama! Jetzt zerbricht der Schlager-Clan

Andrea Berg ist ein absoluter Familienmensch. Doch nun muss die Schlager-Queen erkennen, dass manche Risse kaum noch zu kitten sein dürften...

Andrea Berg
Foto: Getty Images

Gerade erst betonte die Schlager-Königin, wie wichtig ihr Harmonie ist. „Ohne Liebe funktioniert es nicht“, erklärte Andrea Berg. Umso härter muss es für die Sängerin sein, dass ihre Familie jetzt droht auseinanderzubrechen. Nur noch ihre leibliche Tochter Lena (22) und ihr Mann Uli Ferber (60) stehen zu ihr.

Der Familienkrach begann vor zwei Jahren, als Andrea ihren Manager und Stiefsohn Andreas Ferber (36) kündigte. Auslöser dafür war ein Streit hinter den Kulissen bei der „Willkommen bei der Carmen Nebel“-Show. Andreas Kleid sei nicht pünktlich eingetroffen und so musste sie in Lederhosen auftreten, klagte die „Mosaik“-Interpretin damals.

Andrea Berg steht plötzlich allein da

Aber damit nicht genug. Die schöne Brünette fühlte sich immer mehr von dem Sohn ihres Mannes vernachlässigt. Denn Andreas managte nicht nur seine Stiefmutter, sondern auch Vanessa Mai, ebenfalls Schlager-Star und gleichzeitig seine Ehefrau. Seitdem hängt der Haussegen schief. Denn trotz desselben Berufes sind sich Andrea Berg und ihre hübsche Stief-Schwiegertochter absolut nicht grün.

Im Gegenteil: Die 28-Jährige ist der Grund für die Probleme im Schlager-Clan sein. Erst kürzlich postete Vanessa ein Foto von sich und Christa Vogel, der leiblichen Mutter ihres Mannes, und betitelte es mit den Worten „Beste Schwiegermama der Welt“. Dann besuchte sie sogar zusammen mit Christa die ZDF-Sendung „Bares für Jahres“, um ein Erbstück zu Geld zu machen. Bei ihrem Auftritt ließen die zwei keinen Zweifel daran, wie gut sie sich verstehen. Ein Schlag ins Gesicht für Andrea Berg! Es scheint, als habe die erfolgsverwöhnte 54-Jährige nicht nur einen Manager verloren, sondern auch einen Sohn.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.