Andrea Berg & Ehemann Uli: Jetzt liegt ihr Glück in Scherben!

"Habt einen schönen Sonntag, ihr Lieben", meldet sich Andrea Berg bei ihren Fans mit einem Schnappschuss im Internet. Ihre Lippen formen ein zaghaftes Lächeln, aber glücklich wirkt sie schon lange nicht mehr.

Es sollte ihr Jahr werden: 2019 meldete sich der Star aus seiner Auszeit zurück. Schon damals muss Andrea Berg ein Tief durchlebt haben. Sie floh vor ihren Sorgen nach Südafrika. Dort verbrachte sie wunderschöne Wochen mit Tochter Lena-Maria (23). "Aus dieser Auszeit ist eine Energie entstanden, so eine Lust", sagte sie damals. Voller Tatendrang präsentierte sie ihr neues Album "Mosaik“ und ging 2020 auf Tour. Es schien, als wäre sie endlich wieder sie selbst. Doch in dem Moment, in dem sie am glücklichsten war, stürzte alles über ihr zusammen. Die Corona Pandemie erreichte Deutschland. Schweren Herzens musste Andrea Berg alle weiteren Konzerte und Auftritte absagen. "Das macht mir große Sorgen, das macht mich traurig, weil wir die Fans nicht sehen können. Ich lebe davon, Menschen in den Arm zu nehmen. Und ich lebe von der Liebe", offenbarte sie in einem Interview laut "Das Neue Blatt" und ließ damit tief in ihre Seele blicken.

Emotionalen Halt suchte Andrea Berg daraufhin auf dem geliebten Sonnenhof in Aspach (Baden Württemberg). Die Hotelanlage wird seit Jahrzehnten von der Familie ihres Mannes Uli Ferber (62) geführt. Doch auch dort durfte sie nicht zur Ruhe kommen. Wegen der Pandemie konnten keine Touristen mehr anreisen. Ein nahmen fehlten, und damit kamen neue Sorgen und Ängste: Wie kann ich die Mitarbeiter bezahlen? Verliere ich bald alles? Fast wäre es sogar so weit gekommen. Mit der Aspacher Event und Gastronomie GmbH musste ihre Familie schließlich Insolvenz anmelden! Eine echte Belastungsprobe – auch für Andreas Ehe.

Auch privat läuft es nicht gut

Seit 14 Jahren ist die Sängerin mit ihrem Uli verheiratet. Sie waren aufeinander eingespielt, ein Team. Sie ging als gefeierter Schlagerstar auf Tour. Er hielt ihr den Rücken frei, kümmerte sich zu Hause um den Sonnenhof. Jeder hatte neben dem gemeinsamen Leben auch sein eigenes. "Liebe braucht Raum", sagte Andrea Berg einmal in einem Interview. Und genau der fehlt dem Paar jetzt aber aktuell. Es ist nicht leicht, eine glückliche Ehe zu führen und die Liebe aufrechtzuerhalten, wenn ständige Sorgen im Kopf kreisen. Gespräche über Existenzängste können in wilden Streitereien enden, und die eigene Unzufriedenheit führt dazu, dass sich der Partner nicht mehr hinge zogen fühlt. Scheint, als müsse die Sängerin mehr denn je für ihr Glück kämpfen. Keine einfache Zeit.

Auch Florian Silbereisen sorgt aktuell für mächtig Wirbel:

+Affiliate-Link