Andrea Kiewel: "Fernsehgarten"-Aus - Jetzt soll Sonja Zietlow ihren Job übernehmen

Als Gastgeberin vom "ZDF-Fernsehgarten" muss Andrea Kiewel (56) Nerven wie Drahtseile haben, um all den Spott zu ertragen, den sie regelmäßig im Internet kassiert. Kritiker gehen jetzt sogar noch weiter und fordern: "Kiwi" muss raus!

Andrea Kiewel
Foto: Getty Images

Eine Nachfolgerin soll bereits in den Startlöchern stehen! Fliegt Andrea jetzt achtkantig aus der Show? Keine Geringere als TV-Kollegin Sonja Zietlow (53) soll ab sofort das Zepter übernehmen! Zumindest ist dies der sehnlichste Wunsch vieler Zuschauer!

Andrea feiert keine Erfolge mehr

Erst kürzlich begeisterte die "Dschungelcamp"-Moderatorin in Kiewels Sendung mit ihrer erfrischenden Art das Publikum. Die erbarmungslose Kritik – für Andrea mit Sicherheit ein heftiger Schlag in die Magengrube. Schließlich ist sie seit 20 Jahren das Aushängeschild der Show. "Ich feiere wieder Hochzeit mit meinem liebsten Bräutigam – dem Fernsehgarten", verriet sie noch beim Auftakt im Mai. Doch so langsam scheint ihr der Job mehr und mehr aus den Händen zu gleiten.

Egal, was sie sagt, egal, wie sie sich verhält – Andrea muss ordentlich einstecken. "Die Frau nervt nur noch", "Wenn ich die sehe, schalte ich ab", heißt es im Netz. Der Verriss dürfte wohl auch dem Sender nicht entgangen sein. Wird die Berliner Quasselstrippe nun zur Gefahr für die Einschaltquote und durch Sonja eiskalt ersetzt? Für Andrea eine harte Zeit. Arme "Kiwi"…

Wie bitter! Andrea muss immer mehr um ihren Job bangen!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.