Boris Becker: Ausgezehrt & erschöpft! So will er nicht mehr weitermachen

Boris Becker sitzt bereits seit einem halben Jahr im Gefängnis. Das verändert bei der ehemaligen Tennislegende ziemlich viel - auch körperlich...

Einige Menschen nutzen die Zeit im Gefängnis, um über ihre schlimmen Taten nachzudenken und sich auf den richtigen Weg zurück zu besinnen. Doch Boris Becker hat ganz andere Pläne! Er will wieder fit werden. Schluss mit der Trägheit und dem Gefühl ausgeliefert zu sein. Vielmehr soll der ehemalige Spitzen-Sportler regelmäßiger Besucher des Fitnessstudios sein. Mittlerweile seien sogar schon acht Kilo gepurzelt. Wartet nach Ablauf des Strafmaßes etwa ein durchtrainierter und geläuteter Boris Becker hinter den Gefängnismauern auf uns? Denkbar wäre es, denn der 54-Jährige soll alles dafür tun, früher rauszukommen. Ist das auch der Grund dafür, weshalb er seinen Insassen im Zuchthaus Tennisunterricht gibt? Soziales Engagement soll sich ja schließlich immer auszahlen...

Während Boris Becker etwas für seine Gesundheit tut, bahnt sich in seiner Heimat eine echte Katastrophe an...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link