Boris Becker: Blitzscheidung von Lilly Becker

Seit Jahren schon zieht sich die Scheidung zwischen Boris Becker (54) und seiner Frau Lilly (45). Doch nun hat der Tennis-Star endgültig die Nase voll. Warum jetzt alles ganz schnell gehen muss.

Dabei geht es nur noch ums liebe Geld. Seit dem Insolvenzprozess gegen Boris ist allerdings klar: Für Lilly gibt es nichts mehr zu holen. Einem nackten Mann kann man nun einmal nicht in die Tasche greifen. Es scheint als hätte die Ex die Zeichen der Zeit erkannt. Erst kürzlich zog sie in ein neues Domizil, das gut 4 000 Euro weniger im Monat kosten soll. Der Geldhahn scheint endgültig abgedreht – und einer Scheidung steht nichts mehr im Wege.

Allein für den gemeinsamen Sohn Amadeus (12) will Boris seinen finanziellen Verpflichtungen nachkommen, so gut er kann. Doch vor allem will er eines: frei sein! Frei von den Altlasten, frei für seine neue Liebe Lilian (33).

Bei Boris kehrt einfach keine Ruhe ein:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link