Boris Becker: Herzlos abserviert im Knast

Haben sie Boris Becker schon vergessen? Noch-Ehefrau Lilly und Tochter Anna genießen das Leben in vollen Zügen, während er im Knast sitzt...

Boris Becker
Foto: IMAGO/ i Images

Seit zwei Monaten sitzt Boris Becker (54) nun schon im Gefängnis. Jeder Tag ist gleich. Morgens um sechs aufstehen, Frühstück, Hofgang – und dann Nichtstun! Quälende Lange weile. Wie schön wäre es, Besuch zu bekommen. Liebe Menschen zu sehen, die einem Hoffnung zusprechen. Doch die einzige liebe Abwechslung, die der gefallene Ex-Tennisstar in den Wochen hinter Gittern zu Gesicht bekam, ist sie: Freundin Lilian (33)!

Für den Rest der Becker-Frauen gilt wohl: Boris? Aus den Augen, aus dem Sinn! Weder Ex-Ehefrau Lilly (45) noch Tochter Anna Ermakova (22) haben bisher den Weg ins HM Prison Huntercombe gefunden, wo Boris seine Haftstrafe von zweieinhalb Jahren absitzen muss. Kein einziger Besuch, noch nicht mal ein Anruf.

Bittere Erkenntnis für Boris Becker

Dabei behaupteten beide Frauen doch großspurig: Wir kümmern uns! Tochter Anna versprach, kaum dass ihr Vater im Gefängnis war: „Ich werde ihn besuchen, wann immer ich kann. Ich hoffe, das wird dann ein bisschen helfen, die Zeit zu überstehen!“ Scheint allerdings, als sei Annas Terminkalender sehr voll. Mit Reisen nach Monaco, Partys mit Freunden auf Mallorca und Einkaufsbummel in London.

Und auch Boris’ Noch-Ehefrau Lilly hatte bisher keine Zeit, ihren Ex zu sehen. Auch sie feiert viel, wurde aber noch nicht bei Boris gesehen. Für Interviews in Talk-Shows findet sie dagegen immer ein Zeitfenster. „Ich muss sein Chaos beseitigen“, schimpft sie öffentlich.

Im Video erfahrt ihr, wie schlimm es im Knast wirklich ist:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.