Boris Becker: Zurück zu seiner großen Liebe

InTouch Redaktion
Boris Becker bekommt eine eigene Doku bei der ARD
Foto: Getty Images

Schluss, aus und vorbei! Am Ende sollen weder Gespräche, eine Ehetherapie noch zahlreiche Vermittlungsversuche von Freunden geholfen haben – die einst große Liebe von Tennislegende Boris und Lilly Becker (41) ist Geschichte. Nach 13 turbulenten Jahren soll ER den Stecker gezogen haben.

Lilly und Boris Becker: Der wahre Trennungsgrund
 

Boris & Lilly Becker: Das ist der wahre Trennungsgrund

„Er konnte und wollte die ewigen Streitereien und die Wutausbrüche seiner Frau mit ihrem hitzigen Temperament nicht mehr hinnehmen“, erzählt ein Becker-Vertrauter "Das Neue Blatt". Und weiter: „Das, was ihn an Lilly am Anfang ihrer Beziehung am meisten fasziniert und gereizt hat, hat ihn am Ende fast wahnsinnig gemacht...“ Becker habe sich – so der Vertraute weiter – in den stürmischsten Zeiten seines Lebens (u. a. gesundheitliche Probleme, Steuerschulden, Privat-Insolvenz) nach einem Ruhepol gesehnt. Einem Menschen, dem er vollends vertrauen konnte, der ihm Geborgenheit und bedingungslose Liebe gegeben hätte. Und dieser Mensch sei Lilly, die gerne ein aufregendes und rastloses (Party-)Leben mit allen Statussymbolen führe, eben nie so wirklich gewesen.

 

Wo findet Boris Becker jetzt Trost?

Es ist ein anderer Name, der immer wieder auftaucht, wenn man sich umhört, wer stets an seiner Seite gestanden und sich all seine Probleme und Sorgen angehört hat: seine Ex-Frau Barbara Becker (51)! Mit ihr war Boris von 1993 bis 2001 verheiratet, sie schenkte ihm die Söhne Noah (24) und Elias (18). Im verflixten siebten Jahr dann die Trennung. Es folgte eine schmutzige Scheidungsschlacht.

Und dann? Dann kehrte Ruhe ein. Gelassenheit. Harmonie. „Boris und Barbara konnten ihre Diskrepanzen schnell überwinden, besannen sich auf das, was sie immer verband: eine Seelenverwandtschaft, die Sorge um das Wohl ihrer Söhne und eine gewisse Lässigkeit dem Leben gegenüber“, so der Becker-Vertraute weiter. Barbara soll ihm fortan immer zur Seite gestanden haben, verlor öffentlich nie ein böses Wort über ihren Ex, sondern hörte ihm immer zu und gab ihm wertvolle Ratschläge in Sachen Job – und Frauen. Auch bei Lilly, mit der sie sich immer gut verstand. „Boris ist ausgehungert nach Ruhe und Harmonie“, sagt der Vertraute. „Er hat sich ausgetobt. Geliebt, gekämpft, gestritten. Nun möchte er einfach nur Frieden.“ Und den soll er tatsächlich bei Barbara finden: „Die beiden stehen sich näher denn je …“ Folgt auf die Freundschaft nun tatsächlich ein Liebes-Comeback?

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken