Brigit Schrowange: Offiziell bestätigt! Sie wagt einen Neustart

Brigit Schrowange hat ihre TV-Karriere vor einiger Zeit beendet. Nun kehrt die Moderatorin überraschend ins Fernsehen zurück...

Birgit Schrowange
Foto: IMAGO / Sven Simon

Bei RTL moderierte Birgit Schrowange mehr als 25 Jahre das Magazin "Extra" und war auch in anderen Formaten des Senders zu sehen. Vor einigen Jahren hat sie jedoch einen Schlussstrich gezogen und sich vorerst aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Auch interessant

Birgit Schrowange feiert ihr Comeback in SAT.1

Die Moderatorin kehrt nun ins Fernsehen zurück - jedoch bei einem komplett anderen Sender. Denn Birgit Schrowange wird mit gleich drei neuen Formaten ab 2022 in SAT.1 zu sehen sein. "Ich war immer eine Frauen-Frau, unterstützte in 25 Jahren bei RTL junge Kolleginnen. Jetzt porträtiere ich starke Frauen, prominent und nicht prominent, die noch mal einen Neuanfang wagen", so die 61-Jährige. Die Reihe "Birgits starke Frauen" soll bereits im Frühjahr starten, wie die "Bild"-Zeitung berichtet.

Auch zwei weitere Formate sind in Planung, welche ebenfalls im kommenden Jahr laufen sollen. Ihr Partner Frank Spothelfer steht voll hinter ihr. "Mein Franky unterstützt mich bei allem. "Er ist mein Glücksfall – und ich bin seiner", erzählt sie. Vor einiger Zeit hat sich das Paar verlobt.

Birgit Schrowange hat eine neue Friseur - mehr dazu erfährst du hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.