Charlene von Monaco: Spurlos Verschwunden! Sie wurde in die nächste Klinik abgeschoben

Es waren genau neun Tage. Mehr nicht. Am 12. März hatte der monegassische Palast offiziell mitgeteilt, dass Fürstin Charlene (44) wieder in Monaco ist. Doch neun Tage später, am 21. März, stieg Charlene in Nizza in einen Jet ein. Das Ziel: angeblich Bern in der Schweiz. Und seither wurde sie nicht mehr gesehen …

Denn angeblich soll es in den wenigen Tagen, in denen Charlene in Monaco weilte, zum großen Streit hinter den Palastmauern gekommen sein. Nach den vielen Monaten, die die Fürstin erst in Südafrika und dann in einer Schweizer Klinik verbrachte, ist sie offenbar noch nicht bereit, ihre Rolle als Fürstin wieder auszufüllen. Und auch ihrer Ehe müsste wieder neues Leben eingehaucht werden.

Wahrscheinlich lässt sich jetzt nur noch mithilfe von professionellen Therapeuten das aufarbeiten, was im letzten Jahr geschehen ist. All das, was die Krankheit und die Selbstzweifel mit Charlene angerichtet haben, und was sich eben auch auf ihre Ehe auswirkt. Und schließlich steht auch immer noch die Frage im Raum, was der Auslöser für ihre schlimme "psychische und körperliche Erschöpfung" war, von der Albert sprach.

Es gibt so viele Fragen – und möglicherweise kennen Charlene und Albert die Antworten darauf selbst nicht. Oder sie finden keinen Ausweg aus ihrem Dilemma. Mit einer Ehetherapie aber könnten sie gemeinsam versuchen, den Dingen auf den Grund zu gehen. So könnten sie es schaffen, wieder das glamouröse Paar zu werden, das sie einst waren.

Ein Vertrauter der Grimaldis sagte zum französischen Magazin "Voici": "Eine Scheidung ist für Albert undenkbar. Er ist bereit, alles zu tun, damit es nicht so weit kommt."

Auch im britischen Königshaus überschlagen sich die Ereignisse:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link