Daniel Hartwich: Jetzt beginnt der erbittere Kampf seine "Dschungelcamp"-Nachfolge!

Nach neun Jahren verabschiedet sich Daniel Hartwich vom Dschungel – wer kommt als Nachfolger infrage?

Daniel Hartwich Sonja Zietlow
Foto: RTL / Stefan Menne

Es war eine schockierende Nachricht, als Daniel Hartwich verkündete, dass er als Moderator vom "Dschungelcamp" das Handtuch wirft. Doch nun fragen sich alle Fans des Dschungels, wer der geeignete Nachfolger für den Kultmoderator ist. Hier findet ihr den Kandidaten-Check!

Auch interessant:

Ross Antony, der gute Laune Garant

Es wäre eine dieser Heldenreisen, die das Fernsehen so liebt: 2008 holte sich Ross Anthony die Dschungelkrone, kennt sich also bestens aus. Als Ex-Mitglied einer Band ist der Sänger es außerdem gewohnt, sich das Rampenlicht zu teilen. Neben Charme und Herzlichkeit bringt er ein Faible für auffällige Outfits mit – würde also auch styletechnisch gut zu Sonja passen.

Oliver Pocher und die Ego-Nummer

Ihn würden die Zuschauer wohl lieber im Camp sehen als an Sonjas Seite. Der Comedian Oliver Pocher hat in der Vergangenheit immer wieder unter Beweis gestellt, dass er zwar eine große Klappe hat, aber mit seinen Provokationen oft nur auf die nächste Schlagzeile aus ist. Eine zweiwöchige Dschungel-Klausur mit ihm würde wohl die Nerven aller Beteiligten strapazieren.

Lutz Van Der Horst als der Schamlose

Als Reporter der ZDF-Satire "heute-show" rückt Lutz der Polit-Elite auf die Pelle. Er ist aufdringlich und bohrt nach, selbst wenn es unangenehm wird. Diesmal war der Kölner zweimal überraschend im Dschungel-Aftertalk zu Gast – ein Indiz, dass wir ihn 2023 vor Ort sehen werden? Da gäbe es allerdings ein Problem: Lutz ist eigentlich ein Gesicht der öffentlich-rechtlichen Sender.

Chris Tall wird heiß gehandelt

Der Name des Komikers wird derzeit am häufigsten genannt. Chris ist schon länger die RTL-Allzweckwaffe, war erst Juror beim "Supertalent" das er jetzt moderiert, genau wie "Murmel Mania". Chris tut keinem weh, ihm fehlen aber Biss und Schlagfertigkeit.

Micky Beisenherz ist der heimlicher Stars

Gemeinsam mit Sonjas Lebensgefährten Jens Oliver Haas (55) schreibt Micky die spitzen und oft fiesen Sprüche für die Show. Bislang war er der Star hinter den Kulissen, wäre aber mit seinen Erfahrungen als Moderator und Podcaster der perfekte Kandidat für die Daniel-Nachfolge. Vielleicht gibt er sich einen Ruck.

Olivia Jones wird befördert

Im Talkformat "Ich bin ein Star – Die Stunde danach" analysierte Olivia erstmals an der Seite von Angela Finger-Erben das Geschehen im Camp. Deutschlands berühmteste Dragqueen quetschte die Gäste gekonnt aus, war in den richtigen Momenten feinfühlig und verlor selbst in hitzigen Diskussionen nie den Überblick. Was 16 Tage Live-TV bedeuten, kennt die Dschungel-Zweite von 2013 aus eigener Erfahrung. Gut möglich, dass sie nun zehn Jahre nach ihrer Teilnahme als Kandidatin nun die Seiten wechselt…

Es sind zum Teil schockierende Bilder, die die Zuschauer des Dschungelcamps aushalten müssen. Welche Beauty-Enthüllungen das Publikum am meisten schockierten, seht ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link