Daniel Küblböck: Sensationlles Foto! Lebt er unentdeckt als Frau in Grönland?

Auch vier Jahre nach seinem rätselhaften Verschwinden glauben viele Fans, dass Daniel Küblböck noch lebt. Neue Enthüllungen gießen nun Öl ins Feuer.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Im September jährte sich das Verschwinden von Daniel Küblböck zum vierten Mal. Auch wenn der Sänger nach seinem Sprung von Bord der AIDAluna inzwischen offiziell für tot erklärt wurde, leben viele Fans weiterhin in der Hoffnung, den ehemaligen DSDS-Star eines Tages wiederzusehen. Ein neues Foto sorgt deshalb nun für große Aufregung.

Daniel Küblböck
Foto: Getty Images

Wie "die aktuelle" berichtet, soll ein Bild aufgetaucht sein, das eine Frau mit Dutt zeigt, die Daniel Küblböck erstaunlich ähnlich sieht. Das Bild soll in einem Fan-Forum kursieren. Über die Herkunft der Aufnahme werden keine Angaben gemacht. Ob sie wirklich existiert und echt ist, bleibt also unklar. Dennoch reicht die Information aus, um bei den Fans neue Zuversicht zu wecken.

Geschieht doch noch ein Wunder?

Fest steht, dass viele enge Freunde und Familienangehörige nie glauben wollten, dass Daniel Küblböck wirklich tot sein soll. Sein Vater Günther äußerte stets die feste Überzeugung, dass sein Sohn noch leben würde. Auch Ex-Freund Robin erklärte damals: "Ich kann mir vorstellen, dass er irgendwo als Frau lebt."

Auch im Internet hält sich in seiner Community der feste Glaube, dass Daniel an einem anderen Ort ein neues Leben begonnen hat. "Hoffnung ist eine, Flamme, die ständig flackert, aber nie erlischt", heißt es in den Kommentaren unter seinem letzten Instagram-Post.

Wenn du selbst Hilfe benötigst, findest du hier eine Auswahl an Beratungsstellen:

Weißer Ring 116 006 WEISSER RING e. V. (weisser-ring.de)

Telefonseelsorge 0800 111 0 111 (kostenlos, rund um die Uhr) https://www.telefonseelsorge.de

Deutsche Depressionshilfe 0800 33 44 533 https://www.deutsche-depressionshilfe.de/start

Viele Menschen leiden unter mentalen Problemen. Daher ist es wichtig, nicht nur bei sich selbst, sondern auch bei seinen Mitmenschen nicht wegzuschauen. Diese Anzeichen warnen dich vor einer Depression!