Daniela Katzenberger: Nach dem Liebes-Aus - Jetzt muss sie ihre Mama Iris trösten

Iris Klein muss momentan eine schwere Zeit durchmachen. Doch glücklicherweise kann sie auf ihre Tochter Daniela Katzenberger zählen.

Daniela Katzenberger und Iris Klein
Daniela Katzenberger unterstützt ihre Mutter Iris Klein auch in schweren Zeiten Foto: RTLzwei
Auf Pinterest merken

Die eigene Mutter leiden zu sehen, kann einem das Herz zerreißen. Auch Daniela Katzenberger (37) muss das derzeit ertragen. Nach der Teilnahme an der TV-Show "Promi Big Brother" scheint Iris Klein (56) in ein tiefes Loch gefallen zu sein, aus dem sie selbst offenbar nicht mehr herauskommt.

Iris Klein ist am Ende

Mutter Iris ist am Ende ihrer Kräfte Daniela hatte sich im Vorfeld viel Mühe gegeben, ihre Mutter auf die Show vorzubereiten. Der Grund: Iris’ Ex Peter (56) zog ebenfalls in den "Big Brother"-Container . Und das hat bei der 56-Jährigen emotional einiges aufgewühlt. "Es war kräftezehrend ohne Ende", gesteht Iris.

Ausgerechnet jetzt zerbrach auch noch die neue Liebe der 56- Jährigen zu "Mr. T". Puh! Kein Wunder, dass Iris selbst sagt, dass sie sehr "traurig" sei und "viel weine". Für Daniela keine einfache Situation. Doch sie versucht, für ihre Mutter da zu sein. Über die Feiertage wich die Pfälzerin ihr nicht von der Seite und kümmerte sich liebevoll.

Ihr bekommt nicht genug von Promi-News? Dann schaut auch bei WhatsApp vorbei: Hier geht's zu unserem WhatsApp-Kanal!

Zieht bald auch Daniela ins "Dschungelcamp"? Mehr dazu erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quelle

  • Das Neue Blatt

IT4