Dieter Bohlen: Sexismus-Skandal bei DSDS! Jetzt äußert sich RTL

Nach den Sexismus-Vorwürfen von Reality-Sternchen Jill Lange, äußert sich jetzt der Sender.

Dieter Bohlen
Foto: RTL

Nachdem Reality-Sternchen Jill Lange schwere Vorwürfe gegen Dieter Bohlen erhoben hat, meldet sich jetzt der Sender zu Wort. Die ehemalige "Are You The One"-Kandidatin versuchte ihr Glück beim Casting von "Deutschland sucht den Superstar" und wollte die Jury mit ihrem Gesang überzeugen. Den begehrten Recallzettel bekam die 22-Jährige auch, jedoch wurde sie vorab erst einmal über ihre Datingshow-Vergangenheit ausgefragt - und beleidigt.

Nachdem Juror Pietro Lombardi ihren Freund Lars hineinbat, wollte er von ihm wissen, ob es ihn denn störe, dass Jill in den Shows auch etwas mit anderen Jungs gehabt hat. Der antwortete souverän: "Ich bin ja kein Stück besser. Schließlich haben beide eine wilde TV-Vergangenheit.

Doch damit war immer noch nicht genug: Dieter Bohlen fragte Jill dann, ob sie überhaupt mal etwas "Normales" gemacht habe: "Oder hast du nur Abi und dich durchnudeln lassen?", fragte der Pop-Titan. Jill reagierte daraufhin mit einem emotionalen Statement in ihrer Instagram-Story. Dieter äußerte sich bisher nicht zu den Vorwürfen.

Auch interessant:

"Jill hätte den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt verlassen können, wenn sie sich ungerecht behandelt fühlt"

Jetzt aber gibt RTL ein Statement zu dem Sexismus-Skandal ab und teilt gegenüber "Bild" mit: "Im Kontext der Diskussion um Jills Datingshow-Erfahrungen sahen wir keinen Anlass, den Dialog aus der Sendung zu schneiden." Die Verantwortung sehen sie bei Jill selbst. "Jill hätte den Wettbewerb zu jedem Zeitpunkt verlassen können, wenn sie sich ungerecht behandelt fühlt – das hat sie aber nicht getan", ergänzt der Sender.

Die Folge mit Jill ist bereits bei RTL+ zu sehen, im Fernsehen wird sie diesen Mittwoch, dem 25. Januar ausgestrahlt.

An die Gewinner von "Deutschland sucht den Superstar" erinnert man sich meist noch. Der wer ist eigentlich alles auf dem zweiten Platz gelandet? Im Video seht ihr alle Zweitplatzierten auf einen Blick.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link