intouch wird geladen...

Dutch Diet: Schnell und gesund schlank wie Doutzen Kroes & Co.

Auf Kohlenhydrate verzichten? Bloß nicht! Wir vertrauen in Sachen Ernährung jetzt lieber Doutzen Kroes und Co...

Doutzen Kroes
Doutzen Kroes Getty Images

Vollkorntoast, Lachs, Käse und Früchte – yummy! Und jetzt stellt euch mal vor, dass dieses leckere Frühlings-Menü uns auch noch den heiß ersehnten Bikini-Body zaubert … Nein, das ist kein Traum, versprochen! Der Ernährungs-Hack nennt sich „Dutch Diet“, denn niederländische Supermodels wie Romee Strijd (24) und Doutzen Kroes (35) schwören drauf! „Mein Go-to-Meal ist immer ein Mix aus Proteinen, Carbs und Veggies“, verrät Romee. Richtig: Kohlenhydrate sind erlaubt. Wir zeigen euch, was beim Einkaufen noch in den Wagen wandert...

Schlank wie die Niederländerinnen

Die mediterrane Küche galt bis jetzt als Holy Grail für gute Ernährung – kein Wunder, denn sie ist Low Carb, enthält viel Fisch und ist deshalb reich an gesunden ungesättigten Fettsäuren. Aber wie wäre es mit dem neuen Diät-Trend aus den Niederlanden, der uns schlank und sexy aussehen lässt, und das ganz ohne Verzicht auf die ein oder andere Snack-Attack? Genau, wir können es auch kaum glauben! Die „Dutch Diet“ ist nämlich DAS Geheimnis, um ganz easy einen hotten Bikini-Body à la Doutzen Kroes, Romee Strijd oder Lara Stone zu bekommen. Obendrauf boostet sie auch noch unsere grauen Zellen. Klasse, oder?

Der Grund: Auf dem Menü stehen – ähnlich wie bei mediterranem Essen – viel Vollkorn, Obst, Gemüse, Fisch und Nüsse. Der große Unterschied ist aber, dass der niederländische Speiseplan noch Platz für Käse, Croissants und anderes Feelgood-Food lässt. Also, wenn wir so unser #bodygoal erreichen, sind wir dabei! Die „Dutch Diet“ setzt außerdem auf Milchprodukte wie Joghurt und Hüttenkäse, die unsere Knochen stärken, während probiotische Nahrungsmittel wie Sauerkraut die Verdauung fördern. Okay, okay – die niederländischen Beauties halten sich natürlich auch mit Sport und einem aktiven Lifestyle in shape, aber eine ausgewogene Ernährung ist hier das A und O! Frische, unverarbeitete Lebensmittel helfen, sich länger satt zu fühlen, und dank ihnen kommen wir ganz automatisch in den Fettverbrennungsmodus. Dazu nur wenig Alkohol, Salz, Zucker und rotes Fleisch – aber bitte ganz viele Carbs! „Ich wäre nicht happy, wenn ich immer nur Salat essen würde. Ich liebe Salat – aber nur mit Fritten dazu“, lacht Doutzen. Uns geht’s da genauso!

Die besten Schlank-Rezepte von Doutzen Kroes gibt es in diesem Kochbuch: Power Food: Original Recipes by Rens Kroes for Happy Healthy Living, ca. 17 Euro.*

So funktioniert’s

Das Body-Geheimnis der Niederländerinnen: die richtige Mischung aus gesunder Ernährung, Sport, Freizeitspaß und ausreichend Schlaf. All das sorgt außerdem für einen tollen Glow.

Die Dutch-Diät-Einkaufsliste

Zucker, gesättigte Fettsäuren wie in Fleisch und Wurstwaren und industriell verarbeitete Lebensmittel wie Fertiggerichte oder Süßspeisen sind für Doutzen und Co. tabu! Dafür darf fast alles andere in den Einkaufswagen – egal ob Brot, Käse oder Obst und Gemüse.

  • Vollkorn: Vollkornprodukte sind der Schlüssel zur gesunden Holland-Diät. Weißbrot also unbedingt durch die Vollkorn-Variante ersetzen.
  • Milchprodukte: Das in Käse und Co. enthaltene Kalzium hilft beim Abnehmen.
  • Kohlenhydrate: Die Niederländerinnen lieben Gebäck. Ein schlechtes Gewissen nach der einen oder anderen kleinen Sünde ist also nicht nötig.
  • Obst & Gemüse: Ordentlich zugreifen, bitte! Saisonale Früchte und Gemüse essen wir jetzt in großen Mengen.
  • Gesunde Fette: Feste Fette wie zum Beispiel Butter werden durch flüssige Öle ersetzt.
  • Fisch: So oft wie möglich Sardinen und Fisch mit viel Omega-3-Fettsäuren essen.

*Affiliate-Link

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';