Fürstin Charlène: Neue Hoffnung! Die Therapie zeigt erste Erfolge!

Endlich gibt es wieder Hoffnung! Füstin Charlène scheint sich auf dem Weh der Besserung zu befinden...

Fürstin Charlène
Foto: D. Van Tine / IMAGO / Future Image

Viel war im Vorfeld spekuliert worden, ob die Fürstin sich ein Jahr nach ihrem letzten öffentlichen Auftritt endlich wieder zeigt. Die Stippvisite zwischen der Rückkehr aus Südafrika und ihrem neuerlichen Abtauchen dürfte für die Monegassen wohl kaum zählen. Doch sie müssen sich noch etwas gedulden: Beim Fest der Sainte Dévote fehlte jede Spur von der gesundheitlich angeschlagenen Landesmutter. Doch das ist, auch wenn es auf den ersten Blick anders erscheinen mag, eine gute Nachricht …

Charlène erholt sich endlich

Denn es bedeutet, dass Charlène vom Protokoll nicht dazu gedrängt wurde, an der Veranstaltung teilzunehmen. Man scheint ihr vielmehr die Zeit zuzugestehen, die sie braucht, um wieder ganz gesund zu werden. Seit November wird die Fürstin wegen "psychischer und physischer Erschöpfung" in einer Schweizer Klinik behandelt. Und die Therapie scheint zu wirken: Charlène erhole sich "auf zufriedenstellende und beruhigende Weise", meldet der Palast. Bei ihrer Genesung wird sie nach Kräften von der Familie unterstützt, die dafür sorgt, dass Charlène ihre geliebten Kinder regelmäßig in die Arme schließen kann.

Wenn Papa Albert die siebenjährigen Zwillinge nicht selbst in die Schweiz begleiten kann, springt die Verwandtschaft ein, wie zuletzt am Wochenende vor dem Geburtstag der Fürstin am 25. Januar: Ein Augenzeuge sichtete Alberts Neffen Andrea Casiraghi mit Gabriella und Jacques in der Nähe von Zürich: "Das war zweifelsfrei Andrea Casiraghi mit den Zwillingen", versichert der Beobachter in der Schweizer Zeitung "20 Minuten". Auch Charlènes Brüder Gareth und Sean halten ihr, so gut sie können, den Rücken frei, springen auch mal bei offiziellen Terminen für sie ein. Vieles deutete darauf hin, dass die Fürstin dank der Bemühungen ihrer Liebsten bald wieder nach Hause zurückkehren kann – diesmal, um zu bleiben …

Alles über Stars und Sternchen sowie noch mehr exklusive Geschichten gibt es in der neuen "Closer"! Jeden Mittwoch am Kiosk erhältlich!

Erschütternde Geste! Charlène hat ihren Ring bereits abgelegt:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)