Gerda Lewis nackt: So heiß ist die Bachelorette

Bei Gerda Lewis werden die Männer schwach. Die "Bachelorette" zeigt sich gerne leicht bekleidet und manchmal sogar nackt! In der Bildergalerie seht ihr ihre heißesten Fotos!

Spätestens seit dem Oben-ohne-Shooting bei „Germany’s Next Topmodel“ ist klar, dass Gerda Lewis kein Problem damit hat, ihren Körper zu zeigen. Während andere TV-Sternchen sich davor scheuen, die Kleidung abzulegen, ist es für die 26-Jährige die natürlichste Sache der Welt. Dabei ist sie vor allen Dingen auf ihre prallen Brüste stolz. Die hat sie sich nämlich vergrößern lassen, nachdem sie als Teenie immer wieder fies gemobbt wurde. "Da kamen Kommentare wie 'Flachland' oder 'Oh guck mal, voll das Mädchen'. So etwas setzt einem extrem zu", erinnert Gerda sich in einem YouTube-Video zurück. Ihre Mutter erlöste sie einige Jahre später von ihrem Leid und übernahm die Kosten für ihre Brustvergrößerung.

 

Gerda Lewis nackt: Fiese Kritik

Doch leider kommen die großen Brüste nicht überall gut an. Bei „Germany’s Next Topmodel“ wurden sie ihr sogar zum Verhängnis. "Gerda ist sehr fraulich, sie hat diese Kurven und die wasserstoffblonden Haare. Da sind viele, die es toll finden, für unsere Fashionindustrie ist es etwas schwieriger“, erklärte Model-Mama Heidi Klum damals. Auch die Fans kritisieren Gerda immer wieder für ihre Freizügigkeit. „Immer diese halbnackten Bilder, das nervt einfach nur noch. Dein Selbstwertgefühl muss wirklich gering sein, wenn du die ganze Zeit auf der Suche nach Anerkennung und Bestätigung bist“, feuerte ein User beispielsweise unter einem Badewannen-Pic der „Bachelorette“. Ganz schön bitter!

 

Gerda zeigt sich gerne sexy

Von der Kritik lässt Gerda sich allerdings nicht beirren. „Ich zeige mich gerne sexy, warum auch nicht“, feuert die ehemalige GNTM-Kandidatin im Gespräch mit „Express“. „Das ist mein Naturell und warum sollte ich meinen Sex-Appeal auch verstecken? Ich weiß, wie ich mich bewegen muss, ich weiß, wie ich meinen Körper einsetzen muss.“ Von ihren Brüsten ist sie trotz der Kritik hellauf begeistert. „Die waren ja auch teuer genug“, witzelt sie. Nun fehlt dem Insta-Fitness-Model nur noch der richtige Mann. Und sie weiß auch schon, wonach sie sucht: Einen sportlichen Kerl mit selbstbewusstem Auftreten und einer tollen Ausstrahlung. Außerdem stehe sie auf. „Ich kann nichts mit Männern anfangen, die unsicher sind und die keinen Plan haben. Und: Ich will keinen Pantoffelhelden“, stellt sie im Interview mit RTL klar.