Gina-Lisa Lohfink früher: So sah sie vor den Beauty-OPs aus!

Gina-Lisa Lohfink ist heute bekannt für ihren Beauty-OP-Wahn. Dabei hatte das TV-Sternchen die Eingriffe doch eigentlich gar nicht nötig. Früher war sie nämlich eine echte Naturschönheit.

Gina-Lisa Lohfink
Zwischen früher und heute liegen Welten: Seit GNTM hat sich Gina-Lisa Lohfink mehrfach unters Messer gelegt Foto: MG RTL D

Schon bei "Adam sucht Eva" brachte Gina-Lisa Lohfink im November 2018 das Blut der männlichen Kandidaten in Wallung, 2021 gibt es endlich ein Wiedersehen bei "Kampf der Realitystars". Sicherlich hatte sich der eine oder andere Teilnehmer bereits im Vorfeld auf die Blondine mit den riesigen Silikonbrüsten gefreut. Seit nunmehr zwölf Jahren tingelt das TV-Sternchen mit der großen Oberweite, den Schlauchbootlippen und meterlangen Extensions durch die deutsche Fernseh-Landschaft. In dieser Zeit hat sich Gina-Lisa Lohfink um 180 Grad gedreht. Heute ist die Blondine auf Fotos von früher kaum wiederzuerkennen.

Gina-Lisa Lohfink: Ihre Veränderung von früher bis heute

Im Paradies begegnete Gina-Lisa Lohfink nicht nur ihrem damaligen Lover Antonino Carbonaro, sondern sie ließ auch nach und nach ihre Silikonfassade bröckeln. Das sonst so zugekleisterte TV-Sternchen zeigte sich endlich wieder von ihrer natürlichen Seite. Doch nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich macht sich Gina-Lisa Lohfink nackt. Statt den Schein zu wahren, sprach die ehemalige GNTM-Kandidatin über die harten Seiten des Promi-Lebens. Dabei hatte sie jahrelang nach einer Karriere in der Szene gestrebt.

Der Blick in die Vergangenheit verrät: Als Gina-Lisa Lohfink früher mit blutjungen 21 Jahren an der Wahl zur „Queen of the World“ 2007 teilnahm, waren ihre Haare zwar schon platinblond, ihr Gesicht und Körper aber noch unbeschnibbelt. Beim Beauty-Doc zahlte sie einen hohen Preis für ihren Schönheitstraum. 2013 ließ sich die Reality-Teilnehmerin zum ersten Mal die Lippen aufspritzen, es folgten mehrere Botox-Liftings, Extensions und natürlich die eine oder andere Brustvergrößerung. Die Gina-Lisa Lohfink von früher war schnell vergessen.

Gina-Lisa Lohfink früher
Mit ihrer natürlichen Art nahm Gina-Lisa Lohfink früher an Schönheitswettbewerben teil. Foto: Getty Images

Nach "GNTM" legte sich Gina-Lisa Lohfink unters Messer

Unvergessen bleibt 2007 Gina-Lisa Lohfinks Auftritt bei „Germany's next Topmodel“. Denn schon beim Casting steht für Model-Mama Heidi Klum fest: Um das Gesicht der damals 21-Jährigen hervorzuheben, muss sie beim legendären Umstyling Haare und Make-up lassen. Wie tränenreich dieser Ausflug in den Friseursalon endete, wird der eine oder andere Zuschauer noch lebendig erinnern. Heidi Klum zauberte Gina-Lisa Lohfink prompt eine Kurzhaarfrisur. Doch trotz aller Komplimente, bereits kurze Zeit nach ihrer "GNTM"-Teilnahme waren die Haare wieder hüftlang.

Gina-Lisa Lohfink früher mit kurzen Haaren
Nach GNTM trug Gina-Lisa Lohfink früher zeitweilig kurze Haare. Foto: Imago

„Mit den langen Haare hatte ich so ein super Selbstbewusstsein. Das hat zu mir gehört“, verteidigte die Blondine später ihren Rückzug. Doch neben ihrer Mähne fällt dem ein oder anderen Fan noch etwas auf. Gina-Lisa Lofinks Oberweite und ihre Lippen wirken plötzlich viel voller. Und tatsächlich, wenig später gibt die heute 34-Jährige in einem Interview zu: „Ich steh da zu! Ich bin kein Mensch der lügt. Ich habe meine Brüste gemacht, Botox, meine Lippen.“

Gina-Lisa Lohfink heute: "Ich wollte nicht mehr die Gina von früher sein"

Seitdem sie 22 Jahre alt ist, hat Gina-Lisa Lohfink immer wieder ihre Oberweite vergrößert, ihre Haare verlängert, Wimpern und ihr Gesicht mehrfach operieren lassen. Die alte Gina wie zu "GNTM"-Zeiten lässt sich nur noch schwer erahnen. Trotzdem ist Gina-Lisa Lohfink heute menschlich gereift und stellt einige der früheren operativen Eingriffe in Frage: „Ich habe mich sehr verändert für mich selber. Es ist mir viel Negatives passiert. Da habe ich angefangen, mich vor mir selber zu ekeln. Vor meinem Körper, vor den Videos, vor den Bildern. Ich fand das ganz grausam. Ich wollte nicht mehr die Gina sein auf den Bildern von früher.“ Mit einer neuen Frisur nimmt die 34-Jährige heute den Neuanfang in Angriff. Zuletzt wagte sich die experimentierfreudige Gina-Lisa an einen kecken braunen Bob mit Pony heran! Bleibt abzuwarten, wie lange der Sinneswandel anhält, die Frisur ist immerhin schon wieder verschwunden...

Gina-Lisa hat sich wirklich krass verändert. Auf alten Bildern ist sie kaum wiederzuerkennen, seht selbst:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.