GNTM-Paulina: Fake-Skandal! Nun kommt die ganze Wahrheit raus

Bei "Germany's next Topmodel" gehört Paulina zu den besten Kandidatinnen. Nun gibt es jedoch einen Fake-Skandal um das Nachwuchs-Model...

GNTM-Paulina
Foto: ProSieben/Richard Hübner

GNTM-Paulina hat Follower gekauft

Umso größer die Follower-Zahl, umso mehr mögliche Aufträge - das dachte sich wohl auch Paulina. Denn die Kandidatin hat gestanden, Follower gekauft zu haben. "Als ich meinen Fashionblog damals begann, habe ich einen Boost gebraucht. Ich hatte irgendwie das Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und habe da so ein bisschen nachgeholfen", erzählt die GNTM-Kandidatin in einem Interview mit der Journalistin Claudia von Brauchitsch.

"Ja, ich habe Follower gekauft", bestätigte sie dann nochmal. Das Verhalten durchaus nachvollziehen kann Konkurrentin Sophie Dräger. "Zahlen sind Zahlen, wichtig sind die Menschen dahinter, die einen dann auch unterstützen", sagt sie. Paulina dürfte wohl daher nicht die einzige Kandidatin sein, welche in den sozialen Netzwerken etwas nachgeholfen hat...

Die krassesten Verwandlungen nach dem GNTM-Umstyling - hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.