"GZSZ": Neuzugang Sascha ist kein Unbekannter

Schauspieler Daniel Noah schlüpft in die Rolle des Sascha Beck. Aber wer ist das neue Gesicht auf dem Kolle-Kiez?

Auf RTL+ wurde die erste Folge mit Daniel Noah als Sascha Beck bereits gestern veröffentlicht. In seiner ersten Szene war schnell klar: Sascha ist kein Unbekannter. Er und Toni (Olivia Marei) treffen bei ihrer Arbeit im Polizeikommissariat aufeinander und machen dabei den Anschein, als würden sie sich schon länger kennen. Toni begrüßt Sascha mit den Worten "lange nicht gesehen, was treibt dich hier her?", wird aber durch einen Anruf unterbrochen, weshalb das Gespräch dort schon endet.

Welche Verbindung Toni und Sascha zueinander haben, wird noch nicht geklärt. Klar ist aber, dass Sascha auch bei der Polizei aktiv ist und es nicht bei diesem Treffen bleiben wird...

Fans können sich auf jeden Fall auf die Rolle von Sascha freuen: Wie Schauspieler Daniel Noah in einem Interview mit "RTL" erwähnt, ist Sascha "ein Typ, der immer für eine Überraschung gut ist und durch seine Erfahrungen am Ende selbst mit sich in Konflikt steht.“

Nicht, dass wir es von GZSZ anders gewohnt wären, aber: es wird spannend!

Ihr seid neugierig, wie es bei Sascha und Co. weitergeht? Bei RTL+ könnt ihr die neuen Folgen von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bereits vorab streamen.

Wie wird es mit Toni weitergehen? Erfahrt mehr zu ihrem Ausstieg im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link