Heidi Klum: Eiskalt abserviert vor dem "GNTM"-Finale

Da waren es nur noch vier! Kurz vor dem "GNTM"-Finale hat Heidi Klum schon wieder einen Korb bekommen.

Heidi Klum
Foto: Getty Images

Gestern Abend ging es bei "GNTM" um die Wurst! Die verbliebenen sechs Kandidatinnen kämpften um den Einzug ins Finale.  Dascha, Soulin, Romina, Alex und Ashley konnten Heidi Klum und ihre Gastjurorinnen Alessandra Ambrosio und Kerstin Schneider am meisten überzeugen und bekamen das Ticket in die letzte Runde. "Eigentlich wollte ich mit vier Mädchen ins Finale gehen. Die Entscheidung war zu schwer, ich konnte mich nicht von noch einem Mädchen trennen", erklärte die Modelmama. Doch dann kam alles anders...

"GNTM"-Finalistin Ashley steigt aus

Ashley schmiss kurz nach den Dreharbeiten hin. "Ich habe mich entschlossen, nicht am Finale teilzunehmen. Demnach endet meine 'GNTM"-Reise hier. Auch wenn es für einige als Enttäuschung kommt, stelle ich damit meine Selbstzufriedenheit und auch mein Bauchgefühl an erste Stelle", erklärt die 22-Jährige in einem Video auf Instagram. "Ich halte an meinen Zielen fest und möchte euch auch weiterhin auf meiner Reise als angehendes Model mitnehmen."

Ashley ist nicht die Erste, die vor dem Finale das Handtuch warf. Erst vergangenes Jahr verkündete Lijana, dass sie nicht in der Live-Show antreten wird. 2019 brach Vanessa ihre Teilnahme kurz vor der letzten Sendung ab.

Umzug nach Berlin! Im Video seht ihr die ersten Bilder von Heidi Klums neuer Villa:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.