Heidi Klum: Jetzt ist alles geplatzt wie eine Seifenblase

Während Heidi ihren "GNTM"-Kandidaten Alkohol strikt verbietet, nimmt sie es mit der eigenen Disziplin nicht so ernst…

Für Heidi Klum (48) ist der Griff zum Glas jedenfalls längst keine Frage der Uhrzeit mehr: Irgendwo auf der Welt ist es schließlich immer Wine o’clock! Ein, zwei Bierchen mit Freunden, ein Kurzer nach dem Essen oder ein Cocktail zwischendurch – für die Model-Mama gilt stets: Runter damit!

Und seit die Kaulitz-Zwillinge zum Klum-Clan gestoßen sind, gibt’s offenbar kein Halten mehr: Heidis Schwager Bill (32) tönte gerade in seinem Podcast, er hätte jüngst mit seiner Schwägerin während eines Fluges den Schnaps-Vorrat an Bord vernichtet! "Ich weiß noch, wie die auf einmal meinten: 'Frau Kaulitz, Herr Kaulitz, wir haben leider keinen Wodka mehr'", schwelgt der Tokio-Hotel-Star in feuchtfröhlichen Erinnerungen. Und Heidis Ehemann Tom bekannte kürzlich: "Mit Alkohol und Zigarren kriegt man mich!“

Ist das nun lässig? Oder doch eher fahrlässig? Denn Heidi präsentiert sich eigentlich so gerne als Vorbild. Mit Erfolg: Viele Frauen und junge Mädchen wollen so sein wie sie. Auch die Kandidatinnen ihrer Modelshow "GNTM" bewundern sie für ihr Aussehen, ihre Karriere, ihren Lifestyle – zu dem ganz offensichtlich auch regelmäßiger Alkoholkonsum gehört…

Apropos: Während Heidi immer weiter Wein trinkt, predigt sie ihren Model-Aspirantinnen dagegen Wasser: Alkohol ist bei "GNTM" nämlich strengstens verboten. Zum Eklat kam es vor zwei Jahren, als es zwei Mädels der Modelmama gleichtaten, sich heimlich Drinks besorgten und einen über den Durst tranken. Zwar drohte Heidi erst mit Rauswurf, bestrafte die beiden dann aber überraschenderweise "nur" mit jeder Menge Hausarbeit. Vielleicht meldete sich da das schlechte Gewissen – denn wie soll man verurteilen, was man selbst nicht lassen kann?

Auch die Beziehung zu Ehemann Tom wird auf die Probe gestellt. Was genau hinter den traurigen Babynachrichten steckt, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link