Helene Fischer: Doppeltes Baby-Glück - ein halbes Jahr nach Nalas Geburt

Wie schön! Noch während ihrer Baby-Pause gibt es erneut zauberhafte Nachrichten für Helene Fischer…

Helene Fischer
Foto: Imago

Was gibt es Schöneres, als sein Baby-Glück mit einer guten Freundin teilen zu können? Genau dieser Traum erfüllt sich nun für Helene Fischer! Ihre Freundin Stephanie Stumpf ist Mama geworden – nur gut ein halbes Jahr nach der Schlager-Queen.

Die Moderatorin, die eine langjährige Wegbegleiterin von Helene Fischer ist, hatte erst im April ihre Schwangerschaft verkündet. Nun ist das Baby da, wie Stephanie Stumpf bei Instagram verriet. „Ein paar Tage hast du dir die Welt nun schon angeschaut, kleiner Mann. Und wir sind ganz verliebt in dich“, schrieb sie zu ihrem Post.

Helene und Stephanie haben eine tiefe Verbindung

Die beiden Frauen verbindet eine gemeinsame Vergangenheit. So schrieb Stephanie Stumpf ihren Riesenhit „Herzbeben“. Der Erfolg des Songs wird die beiden Frauen wohl für immer verbinden.

„Ich habe sie immer bewundert, ihren Weg, den sie gemacht hat und was sie erreicht hat“, schwärmte Stephanie Stumpf einmal in einem Interview.

Und auch Helene Fischer hat nur warme Worte für sie übrig. „Das war ganz pur und einfach auf den Punkt“, schwärmte sie damals über den Song. 2017 performten sie das Lied dann sogar gemeinsam in der „Helene Fischer Show“.

Wie schön, dass die beiden Frauen sich künftig nicht nur über Musik, sondern auch über ihre Babys austauschen können…

Im Video zeigen wir, wie Baby Nala Helene und Ex Florian Silbereisen wieder vereint hat: