Helene Fischer: Jetzt ist es raus

Früher warb Helene Fischer für günstige Homewear – heute trägt die Sängerin nur Luxus-Labels...

Helene Fischer
Foto: Imago / Panama Pictures

Sie gilt als Stil-Ikone; was Helene Fischer trägt, ist Trend! Doch wer die Looks der Sängerin nachshoppen möchte, muss tief in die Tasche greifen. 650 Euro der Pullover mit Kussmund vom spanischen Label Loewe, 1.095 Euro die Sock-Sneaker von Balmain, dazu eine edle Leder-Leggings, die ebenfalls nicht gerade preiswert aussieht!

Auch interessant

Helene Fischer zeigt, was sie hat

Luxus pur für einen Pressetermin zur Vorstellung ihres Tournee-Programms 2023. Klar kann die Multimillionärin sich dieses Outfit leisten – den Fans stößt der Markenwahn dennoch übel auf. Von Bodenständigkeit keine Spur mehr! Früher warb Helene für Tchibo, trug Klamotten, die sich jeder leisten konnte. Jetzt trägt sie Sachen, die mehr kosten als ein durchschnittliches Netto-Monatsgehalt in Deutschland. Abgehoben und kein gutes Vorbild!

Krass, wie sehr sich Helene Fischer verändert hat!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link