Helene Fischer und Thomas Seitel: Ungewolltes Familienglück!

Warum bloß ist sie nicht an der Seite von Florian geblieben? Diese Frage stellen sich noch immer viele Fans. Und nun scheint mit ihrem Neuen alles anders zu kommen als erwartet...

Was ist nur bei Helene Fischer und Thomas Seitel los?
Foto: GettyImages

Es ist Samstagmittag, als vor der TUI-Arena in Hannover eine schwarze Limousine vorfährt. Die Türen öffnen sich – und wer zweimal hinschaut, erkennt staunend, dass hier tatsächlich Helene Fischer (34) aus dem Auto steigt!

Sie unterbricht ihre Auszeit für einen Bühnenauftritt vor 5000 Gästen – ein Geburtstagsgeschenk für den Bauunternehmer Günter Papenburg (80). Sie zeigt sich auffallend verändert: Gesicht und Busen sind viel fülliger als früher, Arme und Bauch wirken längst nicht mehr so durchtrainiert wie sonst. Und ihre blondierten Haare wurden schon länger nicht mehr nachgefärbt, der dunkle Ansatz ist nicht zu übersehen…

Seit Januar hat Helene – bis auf diese Ausnahme in Hannover – keine Termine, keinen Stress. Nur eine schöne Zeit daheim am Ammersee. Gemeinsam mit dem neuen Freund Thomas Seitel (34). Mit ihm nimmt sie sich Zeit für die Liebe, für die Familie – und wohl auch für mehr.

 

Helene Fischer wünscht sich Kinder

Denn schon seit Jahren spricht Helene immer wieder davon, eines Tages Mama zu werden: „Irgendwann wäre es schön, eine Familie zu gründen, vorausgesetzt, ich habe dann den richtigen Partner gefunden.“ Ist Thomas nun dieser Richtige?

Helene Fischer
 

Helene Fischer: Ein Baby! Hier versteckt sie sich jetzt!

Viele Fans dachten und hofften immer, dass sie mit Florian Silbereisen (37) Kinder haben würde, wenn es denn einmal so weit ist! Helene und er galten als Traumpaar, schienen so wunderbar zueinander zu passen - schon allein, weil die Leidenschaft zur Musik sie verband. Helene Fischer schwärmte einst: „Er ist der starke Mann an meiner Seite.“ Und der Schritt vor den Altar schien schon so nah!

Kein Wunder, dass viele Fans nicht akzeptieren wollen, dass jetzt alles anders kommt! Statt Florian genießt nun Tänzer Thomas mit Helene das Familienglück. Er weicht ihr nicht mehr von der Seite. Er lebt bei ihr am Ammersee – dort, wo Flori doch einst einziehen sollte, auf dem Grundstück, das er ausgesucht hatte.

 

Hat die Liebe von Helene und Thomas eine Chance?

Plötzlich sieht man Thomas Seitel mit Helenes Vater Peter (66) plaudern, mit ihrer Nichte und ihren Neffen spielen. Natürlich war er auch in Hannover dabei. Er geht bei Helenes Eltern ein und aus – die plötzlich ihren langjährigen Wohnsitz in Wiesbaden aufgaben und jetzt ebenfalls am Ammersee wohnen, nur einen Steinwurf entfernt!

Nichts wünschen sich die Fans mehr, als dass Helene glücklich ist. Aber wieso blieb sie nicht an Florians Seite? Und überhaupt: Geht das mit dem Neuen nicht viel zu schnell?

Bleibt zu hoffen, dass Helene ihr Familienglück vielleicht mit dem Falschen lebt… Kaum ein Jahr kennt sie Thomas, verkündete aber bereits nach wenigen Wochen, er sei der „neue Mann“ in ihrem Leben.

Ihrem Florian konnte Helene blind vertrauen. Bei Thomas – so scheint es – muss das erst noch die Zeit zeigen.