Herzogin Kate und Prinz William: Schlimme Vorwürfe! Werden sie von der Insel gejagt?

Eigentlich gelten Herzogin Kate und Prinz William als die absoluten Vorzeige-Royals. Doch plötzlich dreht sich der Wind. Die dunkle Vergangenheit holt sie ein...

Herzogin Kate Prinz William
Foto: Getty Images

Diesen Staatsbesuch hätten sich Herzogin Kate und Prinz William sicher anders vorgestellt. Wo die beiden auftauchen, werden sie normalerweise mit offenen Armen empfangen. Doch auf Jamaika sah sich das Royal Couple plötzlich mit schweren Vorwürfen konfrontiert...

Demonstranten in der jamaikanischen Hauptstadt Kingston werfen Kate und William vor, sich an der Sklaverei bereichert sie haben.

Eigentlich waren Kate und William angereist, um Kultur und Geschichte des Inselstaats zu feiern. Doch dort regen sich seit geraumer Zeit anti-kolonialistische Tendenzen. Das bekamen nun auch der Thronfolger und seine Frau hautnah zu spüren.

Schwere Anschuldigungen gegen Kate und William

"Kate und William sind Nutznießer, also sind sie tatsächlich mitschuldig, weil sie von unseren Vorfahren profitieren, und wir profitieren nicht von unseren Vorfahren", lautet der Vorwurf der jamaikanischen Schriftstellerin Opal Adisa. "Der Luxus und der Lebensstil, den sie hatten und weiterhin haben, indem sie kostenlos um die ganze Welt reisen, das ist das Ergebnis meiner Ururgroßmutter und meines Urgroßvaters, ihres Blutes und ihrer Tränen und ihres Schweißes."

Knallharte Vorwürfe, mit denen sich Kate und William nun auseinandersetzen müssen. Bislang haben sie noch kein Statement dazu abgegeben, setzen ihre Reise jedoch wie geplant fort, und dass mit dem üblichen Strahlen, das man von den beiden erwartet.

Prinz Charles hatte erst im November von den "entsetzlichen Gräueltaten der Sklaverei" gesprochen. Ob sich die Demonstranten jedoch mit bloßen Worten zufrieden geben werden, bleibt fraglich.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.