Hochzeit auf den ersten Blick 2021: 5 Paare getrennt! Wer ist noch zusammen?

2021 feierten 6 Paare auf Sat.1 ihre romantische "Hochzeit auf den ersten Blick" - inklusive zarter Küsse, scheuer Blicke und einem Meer aus Glückstränen. Ein halbes Jahr nach dem Finale bleibt die Frage, welche Liebe wirklich hielt, was sie versprach. Wer ist noch zusammen?

„Hochzeit auf den ersten Blick“ 2021
2021 heirateten sechs Paare bei „Hochzeit auf den ersten Blick“, doch wer ist im Final noch zusammen? Foto: SAT.1/ Christoph Assmann

 Eine Prise Liebe gefällig? „Hochzeit auf den ersten Blick“ versüßt uns jeden Winter die kalten und trüben Tage auf dem heimischen Sofa. Im November 2021 wagen sich zum achten Mal in Folge einsame Singles vor den Traualtar, um einen wildfremden Menschen zu heiraten. Ermittelt werden die passenden Partner durch die drei Hochzeitsexperten Dr. Sandra Köhldorfer, Beate Quinn und Markus Ernst.

So romantisch das Konzept der "Sat.1"-Show auch erscheinen mag, eine Frage bewegt nicht wenige Zuschauer: Welche der frisch geknüpften Ehen halten wirklich und wer geht nach der Sendung getrennte Wege? Nach der Trauung, wird die junge Beziehung der Ehepaare in den Flitterwochen auf den Prüfstand gestellt. Im großen Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick" müssen die Paare schließlich eine Entscheidung treffen: Zusammenbleiben oder Trennung? Wir werfen ein halbes Jahr nach dem Finale einen Blick auf die Liebe der sechs Paare und verraten euch: Wer ist noch zusammen?

Selina & Michael: Beziehung auf Distanz (getrennt)

Besser hätte der Start von „Hochzeit auf den ersten Blick“ wohl nicht laufen können. Mit einem langen und innigen Kuss gaben sich Selina und Michael in der ersten Folge das Ja-Wort. Und schon wars um die beiden geschehen: "Ich kann definitiv sagen, dass ich mich verguckt und verknallt habe in dich“, schwärmte die 26-jährige OP-Assistentin nach der Trauung. Auch der Außendienstler schien überglücklich und besorgte seiner Liebsten gleich ihre Lieblingshausschuhe. Im Finale, wo Selina den Antrag auf Namensänderung gleich im Gepäck hatte, entschieden sich beide für eine Ehe.

Doch so berauschend die Gefühle anfangs auch waren, im Alltag trennt das Paar über 300 Kilometer. Keine leichte Aufgabe! Wie Selina auf Instagram schrieb, platzte im Dezember 2021 die "Euphorieblase" und die beiden trennten sich im Guten.

Lisa & Mario: Liebesflaute im Bett (getrennt)

Besonders romantisch und harmonisch war die „Hochzeit auf den ersten Blick“ von Lisa und Mario. Da blieb kein Auge (nicht mal das der Standesbeamtin) trocken. Doch kaum sind die beiden in den Flitterwochen angekommen, steckt das Liebesglück mitten in einer handfesten Sex-Krise. Der Grund: Die 26-jährige Schwäbin findet ihren frischangetrauten Mann plötzlich körperlich nicht mehr anziehend. "Die Euphorie ist beim Segeltörn schon etwas abgeflacht gewesen. Ich habe da schon gemerkt, optisch ist er nicht mein Bild eines Mannes“, erklärt sie weinend bei einem Spaziergang. Aufgeben will das Paar trotzdem noch nicht! Trotz aller Probleme wollen Lisa und Mario kämpfen und entscheiden sich im großen Finale für eine gemeinsame Zukunft.

Was wenige Zuschauer überraschen sollte: Im Januar 2022 gab das Paar dann doch die Trennung bekannt. Beide haben „den letzten nötigen Funken einfach nicht herbeizaubern“ können.

Juliane & Robert: Erste Ehekrise in den Flitterwochen (getrennt)

Schon am großen Tag fiel die Hochzeit beinah ins Wasser – Grund dafür war das Brautkleid. Am Ende fanden Juliane und Robert trotzdem zueinander, doch kann das nach dem schlechten Start ins Eheleben lange gutgehen? In den Flitterwochen scheint es bereits mächtig zu kriseln. Mit seinen harten Worten verletzt Hallenser Robert die Krankenschwester aus Brandenburg an der Havel mehrfach, die ihm laut eigener Aussage ordentlich auf die Nerven geht. Nach so einem schlechten Start sah die Zukunftsprognose düster aus. Das dachte sich auch Juliane, die sich im Finale von "Hochzeit auf den ersten Blick" gegen eine Ehe mit Robert entscheidet. Während er an der Beziehung festhalten möchte, will die verletzte Juliane zukünftig lieber solo ihren Weg gehen. Tja, da hätte er sich wohl ein bisschen mehr Mühe geben müssen...

Anika & David: Happy End in der Liebe (getrennt)

Schon bei ihrem ersten Aufeinandertreffen bei „Hochzeit auf den ersten Blick“ wirkten Anika und David sehr innig und vertraut miteinander. Alles spricht für eine körperliche Anziehung zwischen dem Erzieher aus Lüneburg und der Testanalystin aus Hamburg. Auch, dass beide Partner auf Instagram noch immer ihre Eheringe trugen, sprach definitiv für ein Happy End in der Liebe. Im großen Finale besiegeln Anika und David ihre Liebe mit den magischen drei Worten: "Ich liebe dich." Während sich das Publikum noch fragte, wann das Baby kommt, ging das Paar leider schon wieder getrennte Wege. Es war nicht die Beziehung, die er sich vorstellen würde, erklärte David nach der Trennung von Anika.

Simone & Marcus: Die große Schwiegereltern-Probe (verheiratet)

Bei Simone und Marcus war nicht nur die Hochzeit ein voller Erfolg, sondern auch das erste Treffen mit den Schwiegereltern meisterte das Paar mit Bravour. Die Eltern des 34-jährigen KITA-Leiters sind ganz angetan von ihrer neuen Schwiegertochter. Bereits in den Flitterwochen kommen sich Simone und Marcus näher, doch reicht es für eine gemeinsame Zukunft? Die charakterlichen Unterschiede sind gravierend! Trotz aller Zweifel der Zuschauer entscheiden sich Simone und Marcus im großen Finale für eine gemeinsame Zukunft. Er kniet sogar vor ihr nieder und hält um ihre Hand an.

Ihre Liebe hält das frischgebackene Ehepaar zwar weitgehend geheim, doch wir sind uns sicher, dass Simone und Marcus noch immer verheiratet sind. Immerhin äußerte Showkollege Ralf nach seiner eigenen Trennung: „Es tut mir natürlich auch Leid, elf Leute haben Ja gesagt und ein Paar ist nur noch zusammen." Das können dann wohl nur die beiden sein!

Manuela & Ralf: Gegensätze ziehen sich an (getrennt)

Gegensätze ziehen sich an – das beweisen zumindest Manuela und Ralf! Trotz aller charakterlicher Unterschiede sind der Berliner und die Dortmunderin ganz hin und weg voneinander. In den Flitterwochen lässt Ralf seine frisch angetraute Ehefrau das Tempo vorgeben und die gibt Vollgas in der Liebe. Für die spontane Manuela überwindet der 57-jährige Betriebswirt sich sogar dazu in Schluchten zu klettern und auf Pferden zu reiten. Auch sie schwärmt: "Jetzt kann ich wirklich sagen: 'Ich mag dich'. Ich freu mich auf das, was noch kommt."

Anfangs träumten Ralf und Manu von einer gemeinsamen Wohnung, doch der Traum platzte. Der Berliner konnte schlichtweg nicht die für eine Ehe notwendigen Gefühle aufbauen.

Anfangs hatte das Hochzeitsexperten-Team um Dr. Sandra Köhldorfer noch allen Grund zur Freude. So viele erfolgreich arrangierte Ehen gab es selten bei "Hochzeit auf den ersten Blick" zu feiern. Von 34 Hochzeitspaaren sind heute nur noch 6 zusammen! Leider hat sich das Blatt mittlerweile gewendet...