Johnny Depp & Amber Heard: Neue Fakten zum Skandal-Prozess! Das wusste bisher keiner

Jetzt wurden die geheimen Prozess-Akten von Johnny Depp und Amber Heard geöffnet!

Amber Heard und Johnny Depp
Foto: IMAGO / ZUMA Press / Ettore Ferrari

Eigentlich hätte der Rosenkrieg zwischen Johnny Depp und Amber Heard mit dem Urteil im Juni sein Ende finden sollen. Doch noch immer kommen neue Fakten ans Licht. Jetzt wurden mehr als 6000 Seiten an Gerichtsdokumenten freigegeben, die bisher nicht zugänglich waren! Und die Papiere haben es in sich …

Neue Fakten zum Skandal-Prozess

So wollten Ambers Anwälte eine angebliche Erektionsstörung von Johnny als Beweis dafür nutzen, dass er Amber aus diesem Grund mit einer Flasche missbraucht haben soll. Johnnys Team soll wiederum versucht haben, Amber eine Vergangenheit als Escort-Lady anzuhängen. Die Anträge beider Teams wurden vor Gericht abgelehnt. Doch eines scheinen die Akten tatsächlich zu klären: das Rätsel um Johnnys abgetrennte Fingerkuppe!

Denn offenbar war tatsächlich Amber hier die Schuldige. Zu den Gerichtsunterlagen gehört auch eine Aussage von Jennifer Howell, Ex-Chefin von Amber Heards Schwester Whitney, in der sie den Moment beschreibt, als Whitney angeblich eine Nachricht von Amber über den Vorfall erhielt. Howell gab zu Protokoll: "Sie schrie nur: ‚Jetzt hat sie es getan! Sie hat seinen gottverdammten Finger abgeschnitten!‘" Daraufhin habe Ambers Schwester zu ihrer damaligen Vorgesetzten gesagt: "Sie hat ihm den Finger abgeschnitten." Puh, dann wäre das also auch geklärt. Fortsetzung? Nein, danke …

3 Methoden, mit denen ein Narzisst dich manipuliert:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)