Königin Máxima: Zuckersüße Nachrichten zum Jahresende! Ihr Glück ist perfekt!

Endlich kann sie ihre drei Töchter wieder in die Arme schließen! Königin Maxima ist überglücklich!

Königin Máxima
Foto: IMAGO / PPE

Für die Feiertage sind ihre Kinder Amalia und Alexia (16, Mi.) aus dem Ausland zurückgekommen. Gemeinsam mit ihren Eltern und ihrer kleinen Schwester Ariane genießen die Mädchen die Auszeit im Palast Huis ten Bosch.

Auch interessant

Máxima ging es nicht gut

Ein wahres Glück für Mama Maxima, denn zuletzt steckte sie in einer ziemlichen Psycho-Krise. Die Königin litt unter dem "Empty-Nest-Syndrom" (Leeres-Nest-Syndrom), fühlte sich durch den Auszug ihrer beiden älteren Töchter im Palast total allein. Amalia ist für ein Sabbatjahr im Ausland, verbringt ansonsten viel Zeit mit ihrer ersten großen Liebe Isebrand K.. Und Alexia bereitet sich gerade am "United World College of the Atlantic" in Wales auf ihr internationales Abitur vor.

Umso schöner, dass jetzt wieder alle zusammengekommen sind, um zu feiern, zu reden, Ausflüge zu machen. Unter das Foto schrieb Maxima auf Instagram: "Gemeinsam zu Hause."

Auch Herzogin Kate geht es gerade gar nicht gut! Große Sorge um die schöne Frau von Prinz William!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link