Marc Terenzi & Verena Kerth: War sein Heiratsantrag nur Fake?

Marc Terenzi und seine Verena schweben im 7. Himmel. Aber wie echt war sein Antrag?

Marc Terenzi & Verena Kerth
Foto: IMAGO / Eibner
Auf Pinterest merken

Tausendmal berührt – tausendmal ist nichts passiert... Jahrelang waren sie nur "beste Freunde" – bis im letztem Sommer aus Marc Terenzi und Verena Kerth ein Liebespaar wurde. Und jetzt soll alles ganz schnell gehen. Der Sänger machte seiner Freundin in Australien bereits einen Antrag. Aber die Hochzeit ist auf Pump! Das fängt ja gut an...

Marc Terenzi: TV-Deal für die Hochzeit?

Sie flog als Erste aus dem "Dschungelcamp", aber dafür direkt in die Arme ihres Liebsten. Und der fiel sogar vor ihr auf die Knie! Der Heiratsantrag von Marc Terenzi fand ganz romantisch an einem Traumstrand in Australien statt: "Ich liebe dich so sehr, ich habe dich so vermisst. Wir kennen uns seit 20 Jahren. Ich möchte dich nicht noch mal vermissen, und daher möchte ich dich fragen, ob du mich heiraten möchtest?" Da konnte Verena nur "Ja" sagen.

Doch wie will der Sänger seine Hochzeit eigentlich finanzieren? Marc hat vier Kinder von drei Frauen – und er schwimmt nicht im Geld. In der Vergangenheit trat er sogar als Stripper auf, um Kohle zu verdienen...

Als Begleitung von Verena nach Australien sahnte er jedoch ordentlich ab! Der Ex-Dschungelkönig machte einen Mega-Deal mit RTL. Für zusätzliche Aufgaben, wie Podcast- & TV-Auftritte, bekam er satte 15 000 Euro. Aber Marc liefert auch – inklusive Heirats-Antrag an seine Busch-Prinzessin! Selbst der Verlobungs-Ring wurde von ihm entworfen: Der Klunker soll über drei Karat und ist im Smaragd-Schliff designt sein. Preis? Angeblich 20 000 Euro! Wie er den bezahlen konnte? Mal abwarten, ob es nicht auch wieder einen fetten TV-Deal für die Hochzeit gibt...

Auch interessant

Huch, wird Djamila Rowe von der Dschungelkönigin jetzt etwa zur Bachelorette? Erfahrt mehr im Video!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link

Quelle: Woche heute