Markus Lanz: Nach so vielen Jahren! Zieht er einen Schlussstrich?

Markus Lanz gehört im ZDF zu den erfolgreichsten Moderatoren. Doch ist mit seiner Talkshow bald Schluss? Angeblich soll RTL an ihm Interesse haben...

Markus Lanz
Foto: IMAGO / Future Image

Markus Lanz plaudert in seiner gleichnamigen Talkshow täglich mit Gästen über aktuelle Ereignisse. Die Sendung ist bei den Zuschauern extrem beliebt und fährt Top-Quoten ein. Im ZDF gehört er deshalb zu den beliebtesten Moderatoren.

RTL wollte Markus Lanz zu sich holen

Doch nun hat RTL anscheinend Interesse an ihm. Zwischen dem Sender und dem Moderator soll es im März ein geheimes Gespräch gegeben haben, wie die "Bild"-Zeitung berichtet. RTL ändert den Kurs und will familienfreundlicher werden - Markus Lanz würde daher also perfekt zum Sender passen. Doch Markus Lanz soll abgesagt haben.

"ZDF ist Marktführer, RTL verliert immer weiter. Lanz kann durch seine starken Quoten während der Corona-Pandemie beim ZDF bis zur Rente senden. Bei RTL wäre das Risiko zu groß, dass die Sendung nach einem Jahr eingestellt wird, weil es die jungen Leute nicht interessiert", plaudert ein Insider in der "Bild" aus. Bei RTL hatte Markus Lanz in den 90er Jahren übrigens seinen Durchbruch und präsentierte das Magazin "Explosiv", bevor er 2008 zum öffentlich-rechtlichen Fernsehen wechselte. Nicht nur an Markus Lanz, sondern auch an Johannes B. Kerner wollte RTL zu sich holen - aber auch hier stehen die Chancen wohl eher schlecht.

Bei "Wer wird Millionär?" gab es einige Millionen-Gewinner - im Video erfahrt ihr mehr dazu:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.