Michael Schumacher: Geschmacklose Bilder aus der Klinik veröffentlicht

Wie geschmacklos! Ein Fake-Trailer zur Michael Schumacher-Doku sorgt jetzt bei den Fans für Entsetzen.

Große Sorge um Mick Schumacher
Foto: WENN

Michael Schumacher läuft lächelnd und siegessicher in seinem Rennfahrer-Anzug auf uns zu, Motoren heulen auf. Dann heißt es: Je näher du dem Tod bist, umso lebendiger fühlst du dich.

Und plötzlich folgen Bilder, die einem Gänsehaut einjagen: Wir sehen, wie ein nicht erkennbarer Mann in den Bergen beim Skifahren verunglückt, langsam unter seinem Helm die Augen schließt und von einem Hubschrauer gerettet wird. Krankenhaus-Szenen, in denen eine Frau um ihn bangt, Ärzte um sein Leben kämpfen. „Keiner hat daran geglaubt“, so heißt es. „Aber er kehrte zurück.“ Und tatsächlich fährt der Mann, von dem man denken soll, dass er Schumi ist, im Rollstuhl durch die Klinik…

 

Michael Schumachers Fans sind empört

Das alles sind Auszüge aus einem Trailer auf YouTube, der angeblich den Schumacher-Film 2019 bewirbt. Doch das ist eine Lüge! Wie kann es sein, dass Schumis Leid so zur Schau gestellt wird? Mal sehen wir in dem Clip den echten Star aus alten Rennfahrer-Zeiten. Dann wieder spielfilmartige Szenen mit einem Double. Gerade die nachgestellten Aufnahmen des verunglückten Michael sind äußerst geschmacklos. Schließlich war es der Familie damals wichtig, dass keine Fotos aus der Klinik nach außen dringen.

Michael Schumacher
 

Michael Schumacher: Schock-Video! Fans sind entsetzt

Wie sehr müssen solche Szenen seine Fans verletzen? Der Trailer spielt mit der Fantasie – und der Hoffnung, Schumi endlich wiederzusehen. Über 450 000 Mal wurde der Clip bereits angeklickt. Einfach schockierend, wie mit seinem Schicksal Kasse gemacht wird! Eine Anfrage bei Schumachers Management, ob es gegen die Macher des Videos vorgehen will, blieb laut "Das Neue Blatt" unbeantwortet.