Oliver Pocher: Öffentlicher Seitenhieb gegen Andrej Mangold und Jenny!

Auf Instagram lässt Oliver Pocher seiner Wut freien Lauf und erklärt, warum es von Andrej und Jenny bald ALLE Details zur Trennung geben wird!

Andrej Mangold, Jenny Lange, Oliver Pocher
Foto: GettyImages

Die Trennung von Andrej Mangold und Jenny Lange sorgt derzeit für viel Wirbel. So richtig scheint keiner zu wissen, warum das Paar sich getrennt hat. Während Annemarie Eilfeld die beiden stets als tolles Team wahrgenommen hat, denkt Georgina Fleur, dass sie allen nur etwas vorgemacht haben und nie wahre Liebe im Spiel war. Und jetzt mischt sich auch noch Oliver Pocher ein!

Olli feuert gegen Andrej und Jenny

Der Komiker ist der Meinung, dass Jenny und Andrej sich definitiv noch zu den Gründen ihrer Trennung äußern werden. "Du hast deinen ersten Geschlechtsverkehr vor der RTL-Kamera, du musstest dich mit der Ex-Bumse auch noch im Sommerhaus auseinandersetzen und dann auf einmal sagst du: 'Nee, jetzt ist's aber privat. Das ist jetzt was Negatives...'", richtet er das Wort an Jenny. "Das ist einfach vom besten Management aller Zeiten ein zusammengeschustertes Pseudo-Ende-Statement", feuert er auf Instagram. "Wetten, es gibt in den nächsten zwei Wochen ein 'Jetzt spricht sie das erste Mal danach' geben? Es wird die Storys geben, es wird erzählt werden, warum es nicht geklappt hat."

Und Pocher erklärt auch, warum er sich da so sicher ist: "Weil sie haben ja außer ihrem Privatleben nichts anderes zu erzählen. Was soll denn Jenny machen? Wieder Zumba tanzen, wenn die Tanzschulen zu haben?" Autsch!

Mit diesen Frauen war Oliver Pocher schon mal zusammen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.