Oliver & Amira Pocher: Knallharte Ansage! Jetzt eskaliert die Lage komplett

Nach der heftigen Ohrfeige von Fat Comedy hat Oliver Pocher sich dazu entschlossen, ihn wegen Körperverletzung anzuzeigen.

Oliver und Amira Pocher
Foto: IMAGO/ Future Image

Vor kurzem hat Oliver Pocher am Rande eines Boxkampfs eine heftige Ohrfeige verpasst bekommen. Wie sich nun herausstellt, ist der Komiker nicht bereit dazu, seinem Angreifer zu verzeihen. Stattdessen hat er eine Strafanzeige gegen Fat Comedy erstattet. Eine Entschuldigung reicht ihm in diesem Fall einfach nicht mehr aus.

Oliver und Amira sind wütend

"Das würde ja bedeuten, jeder kann erst mal jemanden angreifen und sich dann per Entschuldigung vor einer harten Strafe drücken", feuert Ehefrau Amira in ihrem Podcast "Die Pochers hier". Die Erklärung von Fat Comedy? Er habe sich von seinen Emotionen leiten lassen. Davon will die 29-Jährige allerdings nichts wissen. "Dieses Statement ist totaler Schwachsinn. Es war nicht im Affekt gehandelt, es war böswillig, es war mutwillig und Absicht, das war geplant", heißt es weiter.

In seiner Instagram-Story teilt Oliver auch prompt ein Foto der Strafanzeige. "Die Glückwunschkarte müsste per Einschreiben (…) eingegangen sein", schreibt er dazu und versieht seine Nachricht mit einem Küsschen-Emoji. Von der Reue seines Angreifers lässt er sich nicht beeindrucken. "Parallel beschimpft er andere Leute, droht andere Straftaten an, verkauft sich aber da vor der Kamera mit einem Anwalt. Er ist einfach geisteskrank", poltert er wütend.

Das Leben von Oliver Pochers Ehefrau Amira war nicht immer leicht. Die ganze Geschichte erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)