Pamela Anderson: Bittere Liebespleite! Jetzt ist von Scheidung die Rede

Wer will noch mal, wer hat noch nicht: Die "Baywatch"-Blondine Pamela Anderson lässt sich zum fünften Mal scheiden...

Pamela Anderson
Foto: Imago

Wahrscheinlich kann Pamela Anderson (54) Scheidungspapiere schon im Schlaf ausfüllen – Routine hat sie ja reichlich! Jetzt steht die Ehe mit dem Handwerker Dan Hayhurst (40) vor dem Aus. Es ist bereits ihre fünfte – oder sogar schon die sechste, sofern man die annullierte Ehe mit Produzent Rick Salomon mitzählen will...

Auch interessant

Für Pamela folgt die nächste Liebes-Pleite

In die Liste der Ex-Männer fällt Salomon aber auf jeden Fall, denn Pam heiratete ihn später noch mal – um sich nach nur sechs Monaten ganz offiziell wieder scheiden zu lassen. Fest steht: Von "himmelhochjauchzend" bis "unerträglich" ist es bei der "Baywatch"-Blondine oft nur ein kurzer Weg.

Fast schon rekordverdächtig: Ihre Ehe mit Produzent Jon Peters, dem sie 2020 das Jawort gab, scheiterte schon nach zwölf Tagen! Und als Pam vor knapp einem Jahr den Zimmermann Dan Hayhurst ehelichte, der ihr kurz zuvor bei der Renovierung ihres Hauses zur Hand gegangen war, hauchte sie noch verzückt: "Ich bin genau da, wo ich sein soll. In den Armen eines Mannes, der mich liebt." Tatsächlich hatte der gute Dan fast augenblicklich den Hammer aus der Hand fallen lassen, nachdem die blonde Sex-Bombe ihm auf der Baustelle schöne Augen gemacht hatte. Und das, obwohl er damals eigentlich vergeben war! Hayhursts damalige Partnerin Carey Haslam empörte sich daraufhin zu Recht in Interviews, erklärte: "Ich will, dass die Leute wissen, dass meine fast fünfjährige Beziehung, in die drei Kinder involviert waren, durch die Affäre mit Pam beendet wurde. Eine Affäre, die begann, als wir noch zusammen waren!" Abwarten, Carey: Vielleicht kratzt dein Ex ja demnächst wieder an deiner Tür…

Und Pamela? Die wird vermutlich nicht allzu lange allein bleiben! Denn wie beschrieb sie doch mal ihre Einstellung zum Leben so schön: "Ich denke eigentlich über gar nichts allzu lange nach. Ich lebe in der Gegenwart und ich mache einfach immer weiter. Was gestern war, interessiert mich nicht."

Jetzt ist es raus! Cathy und Mats Hummels Lügengerüst ist zusammengebrochen. Was genau hinter der Liebeslüge steckt, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link